Bürger begrüßen sachliche Infos zur B26

Reges Interesse am Info-Stand. Die Bürger wollen Infos statt Polemik.
Aschaffenburg: Darmstädter Straße | Der Infostadt der Aschaffenburger Initiative Pro Ausbau B26/Darmstädter Straße in der Herstallstraße wurde sehr positiv von den Aschaffenburgern aufgenommen. „Endlich jemand, der den Blockieren Paroli bietet“, war von den Bürgern zu hören. „Die ewigen Nein-Sager sind doch gegen alles, gegen den Ring, gegen den Bahnhof, gegen jede Veränderung.“ Überaus hilfreich zur Erklärung des geplanten Ausbaus war ein tapeziertischgroßes Modell, das zeigte, dass, zu der bereits bestehenden Trasse, die Erweiterung auf der Hafenseite liegt. Die Stadträte Karsten Klein und Wolfgang Giegerich betonten, dass es der Initiative Pro B 26 vor allem um eine sachliche Diskussion und Information geht: "Wir setzen auf Argumente statt auf Polemik."

Das komplette Gutachten dazu steht auf der Homepage der Stadt Aschaffenburg
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.