Gogol Study Tour 2019
Führende Verlage informierten sich am 8. Mai 2019 über erfolgreiches Online-Konzept des News Verlags

Gogol Study Tour am 8. Mai 2019 im News Verlag Miltenberg. Eine Teilnehmergruppe macht sich auf zum „Schulterblick“. Links Dr. Heinz-Peter Kieser, rechts vorne Stefan Rüttiger.
10Bilder
  • Gogol Study Tour am 8. Mai 2019 im News Verlag Miltenberg. Eine Teilnehmergruppe macht sich auf zum „Schulterblick“. Links Dr. Heinz-Peter Kieser, rechts vorne Stefan Rüttiger.
  • Foto: News Creativ
  • hochgeladen von Sabine Rindsfüsser

Führende Verlage aus Österreich und Berlin schauen auf den News Verlag in Miltenberg, wenn es um erfolgreiches Online-Marketing geht. Denn mit dem regionalen Webportal meine-news.de startet das Medien­unternehmen durch: über 8.000 registrierte Mitglieder, über 6,3 Mio. Seitenaufrufe und 85.200 unterschiedliche Nutzer pro Monat lassen die Branche aufhorchen. Grund genug für Gogol Publishing, Hersteller des Portals meine-news.de, zur diesjährigen Study Tour am 8. Mai 2019 in den News Verlag einzuladen. 
Frei verfügbare kostenfreie Informationen, das Bekenntnis zur Region und der Einsatz für den nachhaltigen Kundenerfolg: auf diesen Leitlinien gründet seit über 35 Jahren das Erfolgskonzept der News Gruppe. Dazu kommt eine ausgeprägte Bereitschaft zu innovativem Handeln und eine wertschätzende Unternehmenskultur. 2018 wurde das Unternehmen dafür von brand 1 und Statista als „Innovator des Jahres“ ausgezeichnet.

Wie macht ihr das?

Ziele der Gogol Study Tour sind der Austausch und das gegenseitige Kennenlernen innerhalb der Branche, damit „jeder die Dinge lernt, die andere schon gut machen“, so Dr. Matthias Möller von Gogol Publishing. Teilnehmer sind führende Verlage aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. In Vorträgen werden zukunftsweisende Konzepte aus der Praxis vorgestellt. Dass man in diesem Jahr dem News Verlag „über die Schulter“ blickt zeigt, wie wirkungsvoll die Marketing-Strategien aus Miltenberg sind.

2014 ging das Webportal meine-news.de „ans Netz“. Wir erinnern uns noch gerne an die Gaudi pur beim Foto-Booth-Gewinnspiel im Ausstellungszelt der Michaelis-Messe oder den „Schätzbildern“ mit Nudelgewinn am meine-news.de-Messestand ... Von Anfang an mit dabei: die Menschen aus der Region, unsere Leserreporter, die das Portal stetig mit Beiträgen, Fotos und Veranstaltungen füllen.

Seit dem Portal-Update im November 2018 sind die Zugriffszahlen weiter gestiegen: Im Vergleich zum Vorjahr besuchten 42 % mehr unterschiedliche Nutzer meine-news.de, die Seitenaufrufe stiegen um 101 %. Ebenfalls ein Brett: die Verweildauer pro Seite beträgt im Schnitt über 2 Minuten. Davon können viele Portal-Anbieter nur träumen.

Setzt man einige der Portal-Auswertungen ins Verhältnis zu den Printlesern, zeigt sich, dass der „kleine“ News Verlag mit rund 95.000 Zeitungs-Auflage im Online-Bereich durchaus mit den Großen der Branche wie der Berliner Woche oder der Regionalmedien Austria AG mit 127 Wochenzeitungen mithalten kann. Oder bei den KPIs (Key Performance Indicator) diese sogar teilweise übertrifft. Doch wie kommt‘s? Das wollten die Verlage am 8. Mai im News Verlag aus erster Hand erfahren.

Das Erfolgskonzept: Kreatives Marketing und zielorientierte Vergütung

Zunächst stellte der geschäftsführende Gesellschafter Charles Henri Rüttiger die beeindruckende Entwicklung von meine-news.de vor. André Rüttiger, Leiter Neue Medien, erklärte anschließend die Funktionen des Portals und welche Möglichkeiten es für eine kundenorientierte Vermarktung bietet.
Vergütungsexperte Dr. Heinz Peter Kieser sprach zum Thema „Vertriebssteuerung durch variable Vergütung“ und stellte sein Konzept vor. Auch hier zeigt sich die Innovation der News Gruppe: Die verlagseigene Softwaresparte News Innovativ hat – basierend auf dem Kieser-Konzept – die Vergütungssoftware maXzie entwickelt, ein einfaches und wirkungsvolles Instrument zur Zielerreichung.

Geschäftsführender Gesellschafter und Verlagsgründer Stefan Rüttiger erläuterte anschließend, wie man im News Verlag die zielorientierte Vergügung erfolgreich einsetzt.
Dr. Matthias Möller, Leiter Marketing und Produkt bei Gogol Publishing beendete die Vortragsreihe mit einem Ausblick auf die digitalen Werbeformate der Zukunft. André Rüttiger konnte dabei erfreut feststellen, dass im Portfolio des News Verlags bereits vieles davon erfolgreich für den Werbeerfolg der Kunden genutzt wird.

Grau ist alle Theorie – „Wir machen es einfach!“

Beim „Schulterblick“ am Nachmittag und den praktischen Beispielen zeigte sich ein klarer Vorteil des „kleinen“ News Verlags. Durch kurze Entscheidungswege und die offene Hierarchie gelangen viele kreative Ideen auch wirklich zur Umsetzung. „Das ginge bei uns nicht so einfach“, meinte auch Nancy Baumeister von der „Berliner Woche“. Immer wieder wurde erstaunt nachgefragt, wie man denn auf die eine oder andere Idee gekommen sei und ob das „wirklich so klappt“.

„News Verlag ist sehr zukunftsträchtig“

Jens Vollmer, Verantwortlicher Redakteur bei der SÜWE Vertriebs- und Dienstleistungsgesellschaft aus Ludwigshafen, meinte am Ende der Veranstaltung: „Es ist sehr interessant, es sind viele neue Aspekte, wo wir auch wieder etwas lernen können. Der News Verlag ist sehr innovativ, ein kleiner Verlag, aber mit sehr vielen Ideen und das ist zukunftsträchtig.“
Auch Dr. Matthias Möller, Leiter Marketing und Produkt bei Gogol Publishing war „inspiriert“: „Ich habe sehr viele Impulse mitgenommen. Mir ist immer der Austausch zwischen den Verlagen das Wichtigste, dass jeder von den Dingen lernt, die andere schon gut machen und da war heute für jeden etwas dabei.“

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.