Zinseszins verstehen und nutzen

Viele Deutsche sind aktuell damit beschäftigt, sich für das Alter finanziell vorzubereiten. Durch den Generationenvertrag, der immer schwerer zu erfüllen ist, wird es in Zukunft zu finanziellen Einschränkungen im Alter kommen. Eine Möglichkeit, mit der es früh anzufangen gilt, ist, den Zinseszinseffekt auszunutzen. So kann man das Geld quasi für sich arbeiten lassen und es vermehrt sich von ganz allein. Klingt doch wie ein Traum!

So funktioniert der Zinseszins

Der Zinseszins ist der Zins, den der Anleger auf seine Zinsen erhält. Diese Beträge können als Gewinn ausbezahlt werden oder werden im Optimalfall was den Zinseszinseffekt angeht vom Anleger reinvestiert (=thesauriert).Somit steigt das angelegte Kapital immer weiter in die Höhe, da die erhaltenen Zinsen das Kapital ständig wachsen lassen. Eine detaillierte Erklärung findet man in diesem Beitrag.

Wie kann man den Zinseszins nutzen?

Dies funktioniert dadurch, dass der Anleger auf sein angelegtes Kapital Zinsen erhält, beispielsweise 5%. Werden diese Zinsen nun in der Anlage behalten, dann werden sie in Zukunft zusammen mit dem ursprünglichen Kapital verzinst, die erzielte Rendite steigt somit exponentiell immer weiter an. Zeit spielt somit beim Zinseszinseffekt eine immens große Rolle.

Legt man beispielsweise 20.000 € zu einem Zinssatz von 5% an, hat man nach 30 Jahren bereits 89.354,89 € erwirtschaftet. Hält man diese Investition noch weitere 15 Jahre, hat man nach 45 Jahren 188.869,77 € auf seinem Anlagekonto. Dies bedeutet, dass man in den letzten 15 Jahren, was ein Drittel der Anlagezeit ausmacht, mehr Geld verdient hat als in den 30 Jahren zuvor. 

Investieren in ETF um den Zinseszinseffekt zu nutzen

Eine Möglichkeit ist es, sein Kapital in verschiedene ETF zu investieren. Ein ETF ist ein börslich gehandelter Fonds, der nicht von einem teuren Investmentmanager geführt wird und somit deutlich günstiger ist, da er passiv verwaltet wird. ETF decken immer einen Index ab, somit kann man beispielsweise einen ETF auf den DAX erwerben. Ein ETF Depot zeichnet sich durch eine große Auswahl an sparplanfähigen Fonds aus, erfährt man hier

Es werden dann automatisch alle Aktien aus dem Index in Höhe der jeweiligen Gewichtung gekauft. Wer vor 50 Jahren in den DAX investierte, hätte durchschnittlich rund 8% Rendite pro Jahr erwirtschaftet. Es ist aber sinnvoll in mehrere ETF zu investieren, denn desto breiter man seine Anlagen streut, umso geringer ist das Risiko, das mit der Rendite einhergeht. Man sollte nur vermeiden, dass die jeweiligen ETF in die gleichen Unternehmen investieren.

Investieren in P2P Kredite um den Zinseszinseffekt zu nutzen

Eine weitere Möglichkeit, welche mit hohen Zinsen lockt, ist das Investieren in P2P Kredite. Diese Form des Investierens gewann in den letzten Jahren immer mehr an Beachtung und ist es auf jeden Fall Wert einen Blick darauf zu werfen. Bei einem P2P Kredit wird das Geld von einer Person an eine andere Person verliehen, welche das Geld plus Zinsen dann auf einen längeren Zeitraum zurückzahlen muss.

Diese Kredite werden von Unternehmen online zur Verfügung gestellt und können dann dort erworben werden. Auch dieses Beispiel hängt mit einem gewissen Risiko zusammen, denn der, der das Geld geliehen bekommt, könnte das Geld einfach nicht zurück bezahlen. Aus diesem Grund locken die Unternehmen mit teilweise über 15% Zinsen pro Kredit für Investoren.

Der Zinseszinseffekt ist somit eine tatsächliche Möglichkeit ein Vermögen aufzubauen. Man braucht nur eins: Zeit! Albert Einstein bezeichnete den Zinseszinseffekt einst als das achte Weltwunder!

Autor:

Monika Brammer aus Abtsteinach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.