Wieso darf eine BB Creme in deiner Kosmetiktasche nicht fehlen?

Beauty und Mode sind zwei Themen, die nie an Relevanz verlieren. Wie wir aussehen und auf andere wirken, ist für viele Menschen sehr wichtig und die Basis eines gepflegten Auftritts ist eine gute BB Creme. Wir erklären dir nun, was eine BB Creme ist, wie du die beste findest und welche Unterschiede sie machen kann.

Was ist eine BB Creme?

BB Creme steht für Blemisch Balm oder Beauty Balm und ist der Alleskönner unter den Gesichtspflegeprodukten. Sie wirkt als Feuchtigkeitsspender, Sonnenschutz, Serum und Primer und deswegen in der Beauty Community sehr geschätzt. In der Regel zählt BB Creme zu den Tagescremes und wird BB Creme vorzugsweise morgens, nach der Gesichtsreinigung aufgetragen. Gesichtscreme sollte nur mit sauberen Händen und gereinigter Haut angewendet werden.

Wann brauche ich eine BB Creme?

BB Cremes wurden zunächst verwendet, um Patienten nach Operationen und Laserbehandlungen pflegen und bei der Genesung helfen. Sie pflegt also nicht nur, sondern kann dir auch Selbstbewusstsein geben, dadurch, dass Verfärbungen verbirgt. Die Creme ist also perfekt für die, die ihre Haut einfach pflegen und ein paar Unreinheiten kaschieren wollen.

Woher kommt die BB Creme?

Die Formel für die BB Creme wurde zunächst in den 1960ern von einer deutschen Dermatologin entwickelt. Was danach mit ihr passierte ist nicht klar.
1985 tauchte das Produkt im ostasiatischen Raum wieder auf und aufgrund der starken Bewerbung durch asiatische Sänger/inne und Schauspieler/innen gelangte die Creme zu ihrem heutigen Status.

Welche Alternativen gibt es zu einer BB Creme?

  • CC Creme - Wie zuvor erwähnt, ist die CC Creme die Weiterentwicklung der BB Creme. Der Hauptunterschied ist die Deckkraft.
  • Masken - Masken gibt es in vielen Formen, beispielsweise in Creme oder Tuchform. Sie haben verschiedene Effekte, sollen die Haut aber hauptsächlich intensiv befeuchten.
  • Cleanser / Toner - Vor der Pflege muss die Haut erst einmal gereinigt werden. Toner und Cleanser sind dafür da, die Haut gründlich von Schmutz und Make-up zu bereinigen und zu pflegen. Sie gleichen außerdem den PH Wert der Haut aus.
  • Sonnencreme - Sonnencreme ist unverzichtbar in der Gesichts- und Hautpflege. Zu viel Sonnenschein und die Haut verliert schnell ihre Straffheit, es können sich Verfärbungen bilden und im schlimmsten Fall zu Hautkrebs führen.
  • Serum - Seren gibt es für die verschiedensten Hautprobleme. Sie zeichnen sich durch ihre hoch konzentrierte Wirkstoffe aus und pflegen die Haut intensiv.
  • Feuchtigkeitscreme - Feuchtigkeitscremen gibt es in vielfachen Ausführungen und haben ganz unterschiedliche Effekte. Die zwei größten Produktarten sind Tagescremes und Nachtcremes. Tagescremes sind darauf ausgelegt, die Haut gegen alle Herausforderungen des Tages zu schützen. Nachtcremes sind darauf ausgelegt die Haut in der Ruhephase intensiv zu nähren.
  • Peelings - Ab und zu kann ein gutes Peeling sehr befreiend und pflegend wirken. Es hilft, die toten Hautzellen abzutragen und bringt wunderbar weiche Babyhaut zum Vorschein.
  • Augenpflege - Außerhalb all der Pflegemittel, die wir gerade besprochen haben, gibt es noch spezifische Pflege für die Augen, da diese sehr anfällig für Falten, Augenringe und mehr sind. Um dem vorschnellen Altern entgegenzuwirken, kühlt und pflegt Augenpflege gezielt die betroffene Stelle. Die meisten Cremes sind zudem nicht für die Anwendung um die Augen geeignet.
Autor:

Molly Lang aus Abtsteinach

Webseite von Molly Lang

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen