Freie Wähler Bundestagswahl
Die FDP ist kein Garant für eine Politik der Mitte

Die Freien Wähler sehen sich als Garant für eine Politik der Mitte und hoffen auf einen Einzug in den Bundestag (Torsten Ilg, Bundestagskandidat)
  • Die Freien Wähler sehen sich als Garant für eine Politik der Mitte und hoffen auf einen Einzug in den Bundestag (Torsten Ilg, Bundestagskandidat)
  • hochgeladen von Tobi Stoefele

„Der FDP-Generalsekretär geht bereits klar auf Distanz zur Union und bezweifelt ihren Willen, Dinge auch umzusetzen.“

Für Torsten Ilg, Bundestagskandidat der Partei Freie Wähler in Köln steht fest, dass die FDP sich bereits auf andere Bündnisse vorbereitet hat und die CDU/CSU in einer strategischen Sackgasse sitzt:

„Wer wirklich die politische Mitte stärken möchte, sollte weder die Union noch FDP wählen. Das sogenannte „Zukunftsteam“ von Armin Laschet erinnert leider eher an die Vergangenheit als an die Zukunft. Gerade liberal denkende Bürger sehen sich hier nicht mehr vertreten. Doch mit der Wahl der FDP kommen diese Wählerinnen und Wähler vom Regen in die Traufe. Christian Lindner hat mehr als einmal eine Zusammenarbeit mit der Linkspartei in Sachfragen für möglich gehalten. Die Duldung eines Bündnisses zwischen SPD, Grünen und der Linkspartei ist mit dieser FDP also nicht wirklich ausgeschlossen.

Wir FREIE WÄHLER sagen jedoch ganz klar nein zu solchen abstrusen Überlegungen und Bündnissen. Wer eine Politik der Mitte will, ohne dass dabei die politischen Ränder als Steigbügelhalter dienen, der muss bei der Bundestagswahl mit seiner Zweitstimme dafür sorgen, dass die FREIEN WÄHLER über die 5% Hürde kommen.“

So Torsten Ilg in einer aktuellen Pressemitteilung

Autor:

Tobi Stoefele aus Abtsteinach

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen