Elvis lebt - und das in Sennfeld

Wann? 24.03.2018 20:00 Uhr

Wo? Festhalle Sennfeld, Schloßstraße, 74740 Adelsheim DEauf Karte anzeigen
Adelsheim: Festhalle Sennfeld | Die Theatergruppe Sennfeld e.V. präsentiert „Elvis für Fortgeschrittene“

Lebt Elvis etwa noch? Um diese Frage geht es in dem neuen Stück der Theatergruppe Sennfeld „Elvis für Fortgeschrittene“. Die Aufführungen finden an folgenden Terminen statt:

Jeweils Samstag,
17. und 24. März 2018

Saalöffnung: 18:30 Uhr
Beginn: 20:00 Uhr
Tickets an der Abendkasse erhältlich


Wer macht das Leben lebenswert? Für Gerda Boll (Elisabeth Lademann) und Doro Michel (Sabine Stapf) ist das ganz klar Elvis Presley. Die Frauen sind die beiden letzten Mitglieder der Sennfelder Fan-Zentrale „Elvis lebt“ und immer noch voller Hoffnung, dass der King of Rock´n Roll vor 40 Jahren gar nicht wirklich gestorben ist.

Für ein Wiedersehen mit Elvis ist den echten Fans nichts zu teuer. Die 10 000 Euro, die Agentin Hetti Smith (Sarah Reichert) mit breitem amerikanischem Akzent verlangt, würden die beiden Frauen gerne für ein Treffen mit dem Idol bezahlen. Anders als geplant, bleiben die Pläne der „Elvis-Fan-Zentrale“ aber nicht geheim.

Elvis in Sennfeld? Die Lokalreporterin Paula Blitz (Esther Bischoff) wittert die ganz große Story und Doro Michels „Freundin“ Elli Peters (Alexandra Motzer) das ganz große Geschäft. Sie möchte Elvis durch ihren Ehemann auferstehen lassen. Der äußerst schüchterne Hannes Peters (Mario Felke) hat den Plänen seiner dominanten Ehefrau nichts entgegen zu setzen und macht das Spiel notgedrungen mit. Doro´s Ehemann Kurt Michel (Thorsten Ziegler) geht die Fanliebe seiner Frau Doro so sehr auf die Nerven, dass er zur Rettung der Ehe heimlich eine Paartherapeutin engagiert. Dass all dies zu jeder Menge lustigen Verwicklungen führt, dürfte klar sein und die Lacher sind vorprogrammiert.

Die Akteure versprechen schon heute einen turbulent-amüsanten Abend und freuen sich auf Ihr Kommen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.