Sterne gucken: Was einen gelungenen Astro-Abend ausmacht

Die Beobachtung von Sternen und Himmelsobjekten macht uns Menschen seit langer Zeit Freude.

Doch seit der Erfindung des Fernrohrs um das Jahr 1608 hat sich eine ganze Menge getan in Sachen Beobachtung:

Wir sind seitdem nicht mehr nur auf das Sterne gucken mit bloßen Augen beschränkt. Obwohl das auch ganz lehrreich sein kann: Es gibt schließlich rund 6.000 Sterne am gesamten Himmel zu bewundern, wovon man noch gut 3.000 von einem bestimmten Ort auch ohne Hilfsmittel erkennen kann.

Wo sollte man mit dem Beobachten überhaupt anfangen?

Die Sterne gehen im Osten auf. Im Laufe der Nacht gehen sie am westlichen Horizont unter.

Das bedeutet für Ihre kleine nächtliche Sternen-Jagd, dass Sie am besten auch im Westen beginnen, weil diese Objekte bald untergehen.

Außerdem erkennen Sie dort am meisten, wo die Lichtverschmutzung der Städte nicht allzu gravierenden Einfluss nimmt. Also ab aufs Land - oder zumindest an einen dunklen Standort!

Geeignete Hilfsmittel für Ihre astronomische Beobachtungsnacht

Hier gibt es sicherlich eine sehr große Zahl an Instrumenten und Hilfsmitteln, die man aufzählen könnte.

Bei der klassichen Beobachtungsnacht für den Einsteiger in die Amateurastronomie kommen aber vor allem folgende Helfer zum Einsatz:

  • Eine Astronomie-App hilft per Augmented Reality Technologie, den Stern zu identifizieren oder sogar Vorhersagen zu treffen, wann das Objekt wieder über den Standort fliegt (zum Beispiel die ISS).
  • Astro-Bücher haben oft eine Rubrik, die in etwa einer Art himmlischem Veranstaltungskalender ähnlich ist. Sie erfassen oft genaue Daten zu Mondphasen, Kometen, besonderen Ereignissen usw. Die Planung des Abends ist somit viel leichter!
  • Schließlich gibt es noch die Möglichkeit, den Einstieg in die Beobachtung mit einem Teleskop zu wagen. Spannend und lehrreich zugleich sind die Teleskope die Königsklasse unter den Beobachtungsmöglichkeiten und haben auch bei einem Familienurlaub oder beim Camping einen gewissen Charme.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.