Altheimer Sänger dürfen sich „Konzertchor“ nennen

Der MGV Altheim stellte sich der Jury beim 11. Badischen Chorwettbewerb und erlangte das Prädikat „Konzertchor“.
ALTHEIM/BRUCHSAL. Reges Treiben herrschte am 7. und 8. Oktober im Bürgerzentrum Bruchsal, als insgesamt 50 Chöre unterschiedlicher Stilrichtungen und Altersklassen zusammenkamen um beim 11. Badischen Chorwettbewerb ihr Können unter Beweis zu stellen. Veranstaltet wurde dieser Wettbewerb vom Badischen Chorverband, dessen Fachjuroren die gesanglichen Leistungen kritisch beurteilten und entschieden, mit welchem Beiwort der Chor sein Leistungsniveau künftig beschreiben darf. Für jede Leistungsstufe gilt es ein Pflichtwerk vorzutragen, welches durch mehrere frei wählbare Stücke ergänzt wird.

Der Herausforderung gestellt

Auch die Sänger des Männergesangvereins „Sängerbund“ 1860 Altheim e.V. machten sich mit ihrem Dirigenten Michael Wüst auf den Weg nach Bruchsal. In einer intensiven Probenphase befassten sich die Altheimer mit dem Pflichtwerk für die Leistungsstufe „Konzertchor“, dem „Türkischen Schenkenlied“ von F. Mendelssohn-Bartholdy. Als Wahlstücke hatte man das „Kyrie“ nach P. Janczak sowie die russische Volksweise „Jascha spielt auf“ in einem Arrangement von W. Heinrichs im Gepäck. Im imposanten Rechbergsaal des Bürgerzentrums gaben die Sänger diese Stücke vor den Juroren, Ehrengästen und Mitglieder anderer teilnehmenden Chöre zum Besten.
Der souveräne Auftritt wurde zwar mit Beifall seitens des Publikums belohnt, jedoch sollte die Entscheidung der Jury erst am Abend bekannt gegeben werden. So kam es dazu, dass die Mitglieder des MGV die Stunden der Ungewissheit über das Ergebnis ihres Auftrittes nutzten, um das Kraichgau bei einem gemeinsamen Essen kulinarisch zu entdecken. Am frühen Abend kehrte man im Sportheim der Heimatgemeinde ein, um der Bekanntgabe des Ergebnisses entgegenzufiebern. Als dann endlich die Nachricht über die erfolgreiche Teilnahme des Altheimer Chores kam gab es kein Halten mehr und Freudengesänge ertönten aus der Runde der Sänger.

Dass sich der älteste Kulturträger Altheims nach einem Chorwettbewerb als Konzertchor bezeichnen darf ist bisher einmalig in der 157-jährigen Vereinsgeschichte. Bisher bewegte man sich stets in der Kategorie der Leistungschöre. Für die Sänger steht eines sicher fest: Das Singen in der Gemeinschaft bereitet Jung und Alt große Freude und wird von nun an durch einen besonderen Titel bereichert.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.