Piano Tribute to Genesis & Phil Collins - Donovan Aston „The Piano Man“

Alzenau: ALTE POST Domidion Saal | Lassen Sie sich verzaubern von viel Gefühl in der Stimme und versierten Fingern am Klavier am 10. November im Domidion Saal in der ALTEN POST in Alzenau. „The Piano Man“ Donovan Aston spielt und singt die Klassiker von Genesis und Phil Collins. Bei „Can You Feel The Love Tonight“ kann man eine Stecknadel fallen hören, um dann bei „Invisible Touch“ ordentlich an Tempo zuzulegen. Er spielt die Genesis-Klassiker wie „The Carpet Crawlers“, „Firth of Fifth“ sowie die Welthits von Phil Collins "One more night", "Another day in paradise" oder "In the air tonight". Er reist sein Publikum mit, spielt hart am Original und bleibt doch immer erkennbar er selbst.
Begleitende Stories zur Entstehungsgeschichte der Songs machen das Konzert unvergesslich. Mit dieser Show erfüllte sich der in Deutschland lebende englische Vollblut-Musiker einen lang ersehnten Traum. Donovan Aston besuchte die Royal School of Music in Birmingham und ist seit seinem 17. Lebensjahr Profimusiker. Seit 1986 lebt und arbeitet Donovan Aston in Deutschland. Mit unterschiedlichen musikalischen Projekten bereiste er in den vergangenen Jahren ganz Europa und ist sowohl als Sänger als auch als Gitarrist, Keyboarder und Pianist erfolgreich.
Karten zu 17€ zzgl. Gebühr gibt es im Rathaus Alzenau und den Vorverkaufsstellen Ticketservice Main-Echo und Ticketservice Alzenau (neu Rodenbacher Str. 28) sowie online auf der Veranstalterseite www.echt-hartmann.de 21€ kostet die Abendkasse bei freier Platzwahl ab 19:00 Uhr. Beginn der Show ist um 20:00 Uhr im „Domidion Saal“ in der ALTEN POST in der Burgstraße 9 in Alzenau.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.