Bühne frei in Alzenau: Programmvorstellung 2018

Schlösschen Michelbach in ALZENAU-Michelbach (Foto: Stadt Alzenau)
Alzenau: Michelbacher Schlösschen | Mit dem Beginn des neuen Jahres startet auch die Kulturagentur Echt-Hartmann mit ihrem aktuellen Programm im Schlösschen Michelbach und in der ALTEN POST.
Vier Termine sind für das Schlösschen bereits reserviert. Im Frühjahr startet Jürgen Leber – dem Asterix sein Hessischlehrer – am 24.2. mit seinem Kabarettprogramm „War Hermann Hesse …? auf den Spuren der großen hessischen Philosophen: Goethe, Habermas und Andy Möller. Am 10.3. zieht Comedymagic de Luxe mit Monsieur Brezelberger ein und am 21.4. lädt Dieter Baumann zu seinem Lauf- und Lachkabarett ein: um 16:00 Uhr geht der Olympiasieger mit interessierten Gästen auf eine Laufrunde und um 20:00 Uhr startet sein Kabarettprogramm „Die Götter und Olympia!“. Seine Geschichten sind, sprachlich wie mimisch, kleine anekdotische Kunstwerke. Am 25.5. gibt es ein Wiedersehen mit dem Duo Ohrenschmaus aus dem Schanz in Mühlheim, die nach ausverkaufter Veranstaltung im letzten Jahr wieder ins Schlösschen kommen.
Im Herbst folgen zwei Veranstaltungen im Domindion Saal im 1. Stock der ALTEN POST in Alzenau. Am 20.10. startet der erste Rudel Sing Sang in Alzenau: Keine Noten – nur Texte! Alter? Völlig egal! Gemeinsam mit dem Vollblutmusiker Tom Jet wird live gesungen. Sein Credo lautet: gemeinsam singen macht glücklich. Am 3.11. wird es dann noch einmal gefühlvoll beim Klavierabend mit „The Piano Man“ Donovan Aston. Der gebürtige Brite spielt und singt die Klassiker von Genesis und Phil Collins.
Weitere Informationen zum Programm finden Sie online auf der Veranstalterseite www.echt-hartmann.de. Kartenvorverkauf ist im Rathaus Alzenau sowie beim Ticketservice Main-Echo und Ticketservice Alzenau (neu in der Rodenbacher Str. 28).
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.