Suzuki-Fahrer gestürzt

Pressebericht der PI Miltenberg vom 22.05.2018

Am Montag, gegen 16.00 Uhr, befuhr ein 24-jähriger mit seinem Motorrad die Bundesstraße von Boxbrunn kommend in Richtung Amorbach. In die letzte Kurve fuhr er zu schnell ein und beim Abbremsen stürzte er. Er war ansprechbar und wurde in das Krankenhaus Erbach verbracht. Über die genauen Verletzungen ist noch nichts bekannt. Der Sachschaden an der Suzuki dürfte bei ca. 1000,- EUR liegen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.