Kommunalwahl 2020
Dr.-Ing. Armin Bohnhoff ist Landratskandidat der CSU im Kreis Miltenberg

Michael Schwing (links), Vorsitzender des CSU Kreisverbandes Miltenberg mit Dr. Armin Bohnhoff, dem CSU-Kandidaten für die Landratswahlen im März 2020.
  • Michael Schwing (links), Vorsitzender des CSU Kreisverbandes Miltenberg mit Dr. Armin Bohnhoff, dem CSU-Kandidaten für die Landratswahlen im März 2020.
  • hochgeladen von meine-news.de Redaktion

Am Mittwoch, 11.09.2019 stellte die Kreis CSU ihren Kandidaten für die Landratswahl im März 2020 vor. Es ist Dr.-Ing. Armin Bohnhoff aus Obernburg. Bohnhoff ist seit 2016 Professor für Logistik und Immobilienmanagement im Fachbereich Wirtschaft an der Hochschule Darmstadt. 

Dr. Bohnhoff, Jahrgang 1959, lebt seit 1992 in Obernburg, ist verheiratet und hat 4 Kinder. Der gebürtige Kölner studierte Maschinenbau in Aachen und promovierte dort auch in dieser Fachrichtung. Im Laufe seines Berufslebens war er in den Bereichen Umschlaganlagen im kombinierten Verkehr, Krankenhauswesen und Paketdienst tätig und möchte diese Erfahrungen in seine Arbeit im Landkreis einbringen.Dank seiner Kenntnisse bei den Themen Digitalisierung, Entsorgung, Industrie 4.0, Internet der Werte, Mobilität und Nachhaltigkeit, die er sich bei seinen Tätigkeiten als Hochschuldozent angeeignet und immer wieder mit jungen Menschen diskutiert habe, sieht er sich gut gerüstet: "Unsere Region ist erfolgreich, aber sie steht vor einem großen Wandel, der gestaltet werden muss. Hier würde ich gerne mit meinem Fachwissen und meinem Pragmatismus mitarbeiten." 

Seine Kernthemen sind bezahlbarer Wohnraum und Mobiliät, die Chancengleichheit im ländlichen Raum sowie die nachhaltige Entwicklung des Landkreises. Dazu gehört für ihn, Unternehmen in der Region zu halten und junge Unternehmen aus potenziellen Zukunftsbranchen anzusiedeln. Er sieht es als eine Kernkompetenz der CSU, hier die richtige Gewichtung zwischen Ökologie, Ökonomie und dem Sozialen zu finden. Er möchte mit Amtsinhaber Scherf eine fairen Wahlkampf absprechen, denn "Der Bessere soll gewinnen, entscheiden wird dies der Wähler am 15. März 2020."

CSU-Kreisvorsitzender Michael Schwing sieht die neue Herausforderung für die CSU darin, dass man zum ersten Mal aus der Oppositionsrolle heraus in den Wahlkampf geht. Es habe nicht nur ein Generationswechsel, sondern auch ein Umdenken in der Partei stattgefunden, der sich darin zeige, dass, "wir die Kompetenz über das Parteibuch gestellt haben." Dr. Bohnhoff ist nicht Mitglied der CSU. Schwing betonte, dass die Entscheidung für den Kandidaten jeweils einstimmig sowohl bei der CSU-Kreisvorstandschaft, als auch bei den CSU-Ortsvorsitzenden, den Mandatsträgern und Bürgermeistern sowie der Kreistagsfraktion gefallen sei.

Autor:

meine-news.de Redaktion aus Miltenberg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.