Kennenlerntage der Realschule Amorbach

Am Morgen des 17.09.2018 trafen sich die neuen Fünftklässler der Theresia-Gerhardinger-Realschule, begleitet von ihren Klassenlehrern, sowie sechs Tutoren im Jugendhaus St. Kilian in Miltenberg zu den Kennenlerntagen. Nachdem man sich mit einem Frühstück gestärkt hatte, konnten nach und nach die Zimmer bezogen werden. Leichter gesagt, als getan! Mit vereinten Kräften gelang es schließlich allen Schülern, ihre Betten zu beziehen und die Koffer unterzubringen. Anschließend stellten sich die „Teamer“ den Schülern vor, also jene Betreuer, mit denen sie die nächsten drei Tage verbringen würden. Bei den zahlreichen Kennenlernspielen wurde viel gelacht. Ziel der Spiele war es, dass sich die Schüler besser kennenlernen und der Zusammenhalt gestärkt wird. Nach dem vielen Herumtoben bei herrlichem Wetter im großen Garten des Jugendhauses und all den Aktivitäten des Tages verwunderte es die Lehrer nicht, dass die Schülerinnen und Schüler am Abend erschöpft in ihre Betten fielen und schon recht bald nach der Nachtruhe tief und fest schliefen.
Ein großes Highlight fand am letzten Tag statt: Einige Schüler begaben sich auf eine digitale Schnitzeljagd quer durch Miltenberg, auf deren Ende ein Schatz auf die GPS-Detektive wartete.
Am Mittwoch wurden die Kinder gegen Mittag von ihren Eltern abgeholt, denen sie sicherlich einiges von ihrem ereignisreichen Aufenthalt zu erzählen hatten. -Krappmann
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.