Déjà-vu in Amorbach – Parzival-Mitteschule wird Bayerischer Meister im Schulhandball

Es ist vollbracht! Die Jungenhandballmannschaft der Parzival-Mittelschule Amorbach, unter der Leitung von Erich Schöfer, hat den Titel des Bayerischen Meisters gegen die Mannschaft aus Altötting, wie bereits im Vorjahr, erringen und somit verteidigen können.
Es war ein spannendes, hartes, aber trotzdem faires Duell, das sich der Nordbayerische Meister aus Amorbach und der Südbayerische Meister aus Altötting am 07.06.2018 in der Parzival-Halle Amorbach lieferten. Die bereits tags zuvor angereisten Gäste begegneten den Schülern aus Amorbach auf Augenhöhe und versuchten dem Druck der Amorbacher bis zum Schluss alles entgegenzusetzen. Trotz teils leichter Ballverluste und Leichtsinnigkeiten, konnten die Gastgeber früh ihre ganze Stärke ausspielen und nicht zuletzt durch ein schnelles Umschaltspiel und schlauer Konter einen Halbzeitstand von 13:8 erringen.
Mit dem Rückhalt aller Lehrer und Schüler der Parzival-Mittelschule, die die Halle füllten, anwesender Eltern und Verwandten sowie dem Rektor Ralf Arnold und dem Schulamtsdirektors des Schulamtsbezirks Miltenberg, Engelbert Schmid, ließen sich die Sportler diesen Vorsprung auch nicht mehr nehmen. Nach drei schnellen Punkten zu Beginn der zweiten Halbzeit geriet die Mannschaft aus Amorbach kurzeitig leicht in Bedrängnis, konnte den drohenden Gefahren aber nicht zuletzt durch eine herausragende Leitung des Tormannes Paul Büchler (9a) und einer beherzten Mannschaftsleistung, sowohl im Angriff als auch in der Verteidigung, schnell wieder Herr werden. So konnten die Schüler der Parzival-Mittelschule letztlich einen verdienten Sieg mit einem Endstand von 28:21 feiern.
Sowohl direkt nach dem Spiel als auch während der Medaillenübergabe durch Schulamtsdirektor Schmid, zeigten sich die Gäste als faire Verlierer und wahre Sportsmänner. Hände wurden geschüttelt, gemeinsam Mannschaftsbilder wurden geschossen und allen Anwesenden und Akteuren wird dieser tolle Tag als ein gelungenes Sportfest in Erinnerung bleiben.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.