Polizeibericht
Aschaffenburg/Großostheim | Verkehrsunfallflucht geklärt, Alkoholfahrt, E-Scooter angefahren, Parkendes Fahrzeug beschädigt, Diebstahl, Verkehrsunfallflucht

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 26.09.2021

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Verkehrsunfallflucht geklärt
Im Parkhaus der Stadthalle in der Treibgasse wurde am Samstag im Zeitraum von ca. 10:30 Uhr bis 13:30 Uhr ein ordnungsgemäß geparkter Audi von einem anderen Pkw angefahren, dessen Fahrer sich ohne die Feststellung seiner Personalien von der Unfallstelle entfernte. Glücklicherweise konnte ein Zeuge den Verkehrsunfall beobachten und dem Geschädigten das Kennzeichen des Verursachers mitteilen. An dessen Pkw Skoda konnten korrespondierende Schäden festgestellt werden, sodass den 76-jährigen Fahrzeugführer nun ein Strafverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort erwartet. Am geschädigten Pkw entstand ein Sachschaden von geschätzten 2000,- Euro.

Alkoholisiert am Straßenverkehr teilgenommen
Im Rahmen eines Einsatzes bezüglich einer Streitigkeit wurde in der Spessartstraße ein 34-Jähriger mit seinem Elektrokleinstfahrzeug einer Kontrolle unterzogen. Hierbei wurde sogleich festgestellt, dass der sog. E-Scooter nicht ordnungsgemäß versichert war, weiterhin wurde beim Fahrer eine deutliche Alkoholisierung festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von deutlich über einem Promille, weshalb eine Blutentnahme beim Fahrer durchgeführt wurde. Weiterhin wurde die Weiterfahrt unterbunden. Der Fahrer muss sich nun wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetzes sowie der Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Entgegenkommenden E-Scooter angefahren
Am Samstag, gegen 10:00 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall in der Elisenstraße. Die 59-jährige Fahrerin eines Mitsubishi wollte aus Richtung Hauptbahnhof kommend nach links in die Glattbacher Überfahrt abbiegen und übersah hierbei einen entgegenkommenden 42-Jährigen mit einem E-Scooter. Es kam zum Zusammenstoß, wobei glücklicherweise niemand verletzt wurde. Am Elektrokleinstfahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 500,- Euro, der Mitsubishi blieb augenscheinlich unbeschädigt.

Kriminalitätsgeschehen
Parkendes Fahrzeug beschädigt
In der Zeit von Freitagnachmittag bis Samstagnachmittag wurde ein in der Merlostraße geparkter VW Multivan beschädigt. Der bislang unbekannte Täter schlug den rechten Außenspiegel ab und verursachte mehrere Kratzer an der Beifahrertüre, der Sachschaden wird auf ca. 900,- Euro geschätzt. Hinweise zu einem Tatverdächtigen erbittet die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Tel.: 06021/857-2230.

Scheibe einer Tür eingeschlagen
Am Samstag, gegen 11:45 Uhr, kam es zu einer Sachbeschädigung in der Danziger Straße. Vorausgegangen war eine Streitigkeit zwischen einem Unbekannten und einem 70-Jährigen, da der Unbekannte den von ihm verursachten Müll nicht entsorgen wollte. Als der 70-Jährige sein Anwesen betrat und die Türe geschlossen hatte, schlug der Kontrahent mit seiner Faust gegen die Verglasung der Haustüre, sodass diese zu Bruch ging. Der Schaden wird auf ca. 200,- Euro geschätzt. Der Täter wird als Mitte 20, ca. 175 cm groß und dick beschrieben, er war mit einem weißen/hellblauen T-Shirt bekleidet und führte eine auffällig gelbe Tasche mit. Nach der Tat entfernte er sich in Richtung Großmutterwiese. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Täter machen können, werden gebeten sich unter der Tel.: 06021/857-2230 bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg zu melden.

Handtasche gestohlen
Am Samstag, gegen 23:30 Uhr, kam es im Bereich des Perth Inch zu einem Diebstahl einer Handtasche. Als eine unbekannte Dame im Nahbereich der 18-jährigen Geschädigten zusammenbrach, leistete diese Erste Hilfe und stellte hierzu ihre Tasche ab. Im weiteren Verlauf war die Handtasche samt Inhalt verschwunden. Der entstandene Beuteschaden wird mit ca. 600,- Euro beziffert. Nachdem sich im näheren Umfeld mehrere Personen aufhielten, werden Zeugen die sachdienliche Angaben machen können, gebeten, sich unter der Tel.: 06021/857-2230 bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg zu melden.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Verkehrsunfallflucht
Großostheim.
Am Samstag gegen 11:00 Uhr ereignete sich ein Verkehrsunfall in der Stadtseestraße. Beim Rangieren stieß möglicherweise ein weißer BMW SUV mit Aschaffenburger Kennzeichen mit seinem Heck an einen am Fahrbahnrand geparkten BMW. Im Anschluss entfernte sich der noch unbekannte Verursacher ohne sich um die Regulierung des entstandenen Schadens in Höhe von ca. 1000,- Euro zu kümmern. Hinweise zum Verursacher nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Tel.: 06021/857-2230 entgegen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen