Polizeibericht
Raum Alzenau | Auffahrunfall, Verabschiedet - Lichtmast angefahren, Spiegelberührung, Wendefehler

Pressebericht der PI Alzenau vom 27.07.2021

Verkehrsunfälle
Auffahrunfall
Mömbris / Daxberg -
Ein 81-jähriger Daimler-Fahrer fuhr am Montagabend, im Birkenhain, aus Unachtsamkeit gegen das Fahrzeugheck eines geparkten Opels. Es wurde niemand verletzt, insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 1.000 .- Euro.

Verabschiedet - Lichtmast angefahren
Alzenau / Hörstein -
Das Zuwinken zu ihrem Freund, wurde einer 19-jährigen Opel-Fahrerin, im Industriegebiet-Süd, am Montagnachmittag, zum Verhängnis. Nachdem sie ihren Partner abgesetzt hatte, fuhr die junge Fahrerin los, schaute jedoch nochmals nach hinten um sich mit einem Winken zu verabschieden. Durch die Unachtsamkeit kam sie nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Lichtmast. Es wurde glücklicherweise niemand verletzt.
Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 3.000.- €.

Spiegelberührung
Alzenau -
Am Montagmorgen blieb ein 55-jähriger VW-Fahrer, in der Merkurstraße, am Spiegel eines geparkten Mercedes Sprinter hängen und beschädigte diesen. Es entstand ein Schaden von ca. 400 Euro.

Beim Wenden anderen Pkw beschädigt
Alzenau -
Am Montagmorgen wendete ein Lkw-Fahrer, in der Siemensstraße und beschädigte hierbei einen Audi. Verletzt wurde niemand. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 2.050.- Euro.

Kriminalitätsgeschehen
Eigentumsdelikte
Zwei Sachbeschädigungen an geparkten Fahrzeugen

Alzenau - In der Zeit von Sonntag, ca. 15 Uhr bis Montag, 11 Uhr, zerkratzte ein bislang unbekannter Täter einen auf dem Burgparkplatz geparkten 3er BMW. Es entstand ein Schaden von ca. 2.000 €. Die Ermittlungen hat die Polizeiinspektion Alzenau aufgenommen.

Mömbris - Ebenfalls zerkratzt wurde ein Pkw, Skoda Superb, in der Zeit 16.07.2021, 16:45 Uhr bis 17:15 Uhr, auf dem Raiffeisen-Parkplatz in Mömbris. Auch hier ist der Täter bislang unbekannt. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.500.- €.

Zeugen die sachdienliche Hinweise in den oben genannten Fällen insbesondere zum Tathergang, zu verdächtigen Fahrzeugen oder Personen geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Alzenau unter der Telefonnummer 06023-944-0 zu melden.

Rauschgiftkriminalität
Alzenau -
Beamte der PI Alzenau stellten im Energiepark am Montagabend bei einem Jugendlichen eine geringe Menge Betäubungsmittel sicher. Den Jugendlichen erwartet eine Strafanzeige.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen