Polizeibericht vom 01.06.2020
Raum Alzenau | Fahrradunfall, Unfallflucht, Einbruch

Pressebericht Pfingstmontag PI Alzenau
Verkehrsunfälle
An Leitpfosten hängengeblieben
Alzenau / Hörstein -
Am Sonntagnachmittag kam eine 52-jährige mit ihrem Pkw aus Unachtsamkeit nach rechts ins Bankett der Mömbriser Straße und blieb an einem Leitpfosten hängen. Hierbei wurde der Pkw und der Leitpfosten beschädigt. Es entstand ein Gesamtschaden von ca. 250 Euro, verletzt wurde niemand.

Fahrradunfall
Karlstein / Dettingen -
Aufgrund eines Fahrfehlers kam eine 36-jährige, am Sonntagnachmittag, mit ihrem dreirädrigen Fahrrad, auf der abschüssigen Strecke der Kiliansbrücke in Richtung Mainflinger Straße, alleinbeteiligt von der Fahrbahn ab und fuhr gegen eine Gabionenmauer.
Zur Abklärung des Gesundheitszustandes der Unfallverursacherin wurde vorsorglich ein Notarzt mittels Rettungshubschrauber an die Einsatzörtlichkeit eingeflogen.
Glücklicherweise verletzte sie sich die Dame jedoch nur leicht und wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert. Es entstand lediglich ein geringer Sachschaden am Fahrrad in Höhe von ca. 50.- Euro.

Unfallflucht
Sommerkahl - In der Zeit von Samstag 30.05.2020, 20 Uhr und Pfingstsonntag, 11 Uhr blieb in der Frankenstraße Höhe Hausnummer 10, ein unbekanntes Fahrzeug an einem ordnungsgemäß am Fahrbahn geparkten blauen Pkw, Opel, Astra, hängen. Hierbei wurde der hintere linke Radkasten beschädigt. Der / die bislang unbekannte Fahrer(in) flüchtete anschließend unerkannt. Es entstand an dem Opel ein Schaden von ca. 500.- Euro.
Wer hat in der genannten Zeit einen Unfall an der genannten Örtlichkeit beobachtet? Zeugen werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Alzenau unter der Telefonnummer 06023-944-0 zu melden.

Kriminalitätsgeschehen
Einbruch in Wohnung
Alzenau -
Ein oder mehrere bislang unbekannte Täter hebelten im Zeitraum Samstag, 30.05., 20 Uhr bis Pfingstsonntag, 07:15 Uhr, das Fenster eines Einfamilienhauses auf und durchwühlten das Gebäude nach Gegenständen. Sie entwendeten nach erster Inaugenscheinnahme ca. 30.- Euro Bargeld und richteten einen Schaden von ca. 200.- Euro an. Die 93-jährige Hausbewohnerin schlief während dieser Zeit und bemerkte nichts von der Tat.
Wer hat in der genannten Zeit oder auch schon im Vorfeld verdächtige Personen oder Fahrzeuge an der genannten Örtlichkeit beobachtet?
Sachdienliche Hinweise in diesem Zusammenhang nimmt die Polizeiinspektion Alzenau unter der Telefonnummer 06023-944-0 entgegen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen