Polizeibericht vom 15.12.2020
Raum Alzenau | Gegenverkehr übersehen, In Leitplanke geschleudert, Auffahrunfall, Abbiegeunfall, Diebstahl

Pressebericht der PI Alzenau für Dienstag, 15.12.20

Verkehrsunfälle
Gegenverkehr übersehen
Alzenau-Michelbach, Lkr. Aschaffenburg.
Leichte Verletzungen erlitt die 86-jährige Beifahrerin eines Pkw VW bei einem Verkehrsunfall.
Gegen 11.50 Uhr befuhr der Fahrer eines Pkw Ford die Staatsstraße 2305 von Alzenau kommend und wollte an der Kreuzung Michelbach nach links abbiegen. Hierbei übersah er den entgegenkommenden Fahrer des Pkw VW. Es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Anschließend wurde der Pkw Ford an eine Laterne geschleudert. Die Fahrzeugführer blieben unverletzt. Ihre Fahrzeuge wurden jedoch komplett beschädigt und waren nicht mehr fahrbereit. Sie mussten abgeschleppt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf circa 9000 Euro geschätzt. Während den Bergungsmaßnahmen war die Kreuzung teilweise gesperrt. Die Feuerwehr Michelbach übernahm die Verkehrsregelung und säuberte die Fahrbahn.

In Leitplanke geschleudert
Alzenau-Hörstein, Lkr. Aschaffenburg.
Gegen 07.50 Uhr befuhr eine 21-jährige Fahrerin eines Pkw Renault die Hohler Chaussee in Richtung Hörstein. Im Auslauf einer Linkskurve geriet die Frau mit den Hinterreifen ihres Fahrzeugs auf der nassen Fahrbahn ins Rutschen und kam ins Schleudern. Auf der Gegenfahrbahn touchierte der Pkw die Leitplanke und wurde von dort abgewiesen. Der Pkw landete im Straßengraben und war nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden wurde auf 15.000 Euro beziffert. Die Fahrerin begab sich nach dem Verkehrsunfall selbstständig in ärztliche Behandlung.

Auffahrunfall
Karlstein, Lkr. Aschaffenburg.
Gegen 06.45 Uhr befuhr die Fahrerin eines Pkw Kias die Kreisstraße AB 17 von der Seligenstädter Fähre kommend in Richtung Kreisverkehr Großwelzheim. Sie musste aufgrund eines Radfahrers abbremsen. Dies übersah der, ihr folgende Fahrer eines Pkw VW und fuhr auf den Kia auf. Beide Fahrzeuge blieben fahrbereit. Der Sachschaden wird auf circa 1500 Euro geschätzt.

Beim Abbiegen Fahrzeug übersehen
Krombach, Lkr. Aschaffenburg.
Der 21-jährige Fahrer eines Pkw Peugeot befuhr gegen 08.30 Uhr die Hauptstraße von Blankenbach kommend und wollte nach links in die Schöllkrippener Straße abbiegen. Dabei übersah er jedoch den entgegenkommenden Fahrer eines Pkw Fiat. Es kam zu einem Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Pkw Peugeot war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Es entstand ein Unfallschaden von circa 4000 Euro.

Kriminalitätsgeschehen
Lebensmittel entwendet
Alzenau, Lkr. Aschaffenburg.
Gegen 11.50 Uhr verließ ein 52-jähriger Mann einen Verbrauchermarkt in der Emmy-Noether Straße mit einem vollen Einkaufswagen den Markt ohne zu bezahlen. Dies fiel dem Marktleiter auf und er sprach den Ladendieb an. Daraufhin flüchtete der Mann, blieb aber beim Versuch über einen Zaun zu klettern hängen und konnte bis zum Eintreffen der bereits verständigten Polizei durch den Angestellten festgehalten werden. Der Mann hatte Alkohol- und Tabakerzeugnisse im Wert von 365 Euro entwendet. Ihn erwartet eine Strafanzeige.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen