Polizeibericht vom 31.07.2020
Raum Alzenau | Rauschgift gefunden, Betriebsunfall

Pressebericht Freitag 31.07.2020 PI Alzenau

Kriminalitätsgeschehen
Rauschgift aufgefunden
Alzenau -
In der Nacht von Donnerstag auf Freitag kontrollierten Beamte der Polizeiinspektion Alzenau einen 46-jährigen und 35-jährigen in der Brentanostraße. Hierbei konnten bei beiden Personen jeweils eine geringe Menge an Betäubungsmitteln aufgefunden werden. Beide erwartet nun ein Strafverfahren wegen dem Besitz von Betäubungsmitteln.

Sonstiges
Betriebsunfall
Karlstein -
Am Donnerstagnachmittag kam es in einem Kieswerk, bei Reparaturarbeiten an einer Maschine, zu einem Betriebsunfall. Ein 56-jähriger Arbeiter blieb mit seinem Kopf an einer Querstrebe aus Metall hängen und zog sich hierdurch eine schwere Gehirnerschütterung zu. Zur Rettung des Verletzten, aus dem schwer zugänglichen Arbeitsbereich, wurde die Feuerwehr Karlstein hinzugezogen. Der Mann wurde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen