Polizeibericht vom 26.07.2020
Raum Alzenau | Rettungshubschrauber - schwerer Unfall mit E-Bike, Einbruch in Alzenau, Unfallflucht

Pressebericht der PI Alzenau für Samstag, 26.07.20

Verkehrsgeschehen

Rentnerin von Fahrrad gestürzt
Alzenau/OT Wasserlos,
Lkr. Aschaffenburg. Am Samstagmorgen gegen 08:15 Uhr befuhr eine 80-jährige Fahrradfahrerin mit ihrem sog. Pedelec den Haagweg. Auf Höhe Festplatz verbremste sich die Fahrerin und kam alleinbeteiligt zu Sturz. Hierdurch erlitt sie eine Platzwunde, diverse Schürfwunden und wurde vom Rettungsdienst vorsorglich in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert.

Beim Ausparken geparkten Pkw beschädigt
Krombach/OT Oberschur
, Lkr. Aschaffenburg. Am Samstag gegen 13:00 Uhr wollte ein 77-jähriger VW-Fahrer in der Frankenstraße rückwärts ausparken. Hierbei stieß er gegen einen geparkten Opel und beschädigte diesen an der linken Fahrzeugseite. An beiden Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von ca. 500 Euro.

Fahrradfahrerin schwer gestürzt
Alzenau/OT Michelbach
, Lkr. Aschaffenburg. Am Samstagnachmittag gegen 17:15 Uhr war eine Gruppe von Fahrradfahrern in der Straße zum Sandfeld unterwegs. Dabei kam eine 21- jährige Fahrerin mit ihrem e-Bike aus Unachtsamkeit in den Grünstreifen und dort zu Sturz. Dadurch zog sie sich schwere Verletzungen zu und wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen.

Unter Alkoholeinfluss Fahrzeug geführt
Kahl a. Main
, Lkr. Aschaffenburg. Am Sonntagmorgen gegen 03:30 Uhr fiel der Streife ein VW auf, der im Sandmühlweg entgegengesetzt der Fahrtrichtung unterwegs war. Bei einer anschließenden Kontrolle zeigte ein Atemalkoholtest bei dem 26-jährigen Fahrer ein Wert von 1,32 Promille an. Ihm droht jetzt eine Strafanzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und den Entzug des Führerscheins.

Kriminalitätsgeschehen

Einbruch in Frisörgeschäft
Alzenau
, Lkr. Aschaffenburg. In der Nacht zum Samstag, zwischen 19 Uhr und 08 Uhr, wurde in der Emmy-Noether-Straße ein Frisörgeschäft Opfer von Einbrechern. Der, bzw. die Täter, hebelten hierbei die Eingangstüre auf und verschafften sich so Zutritt zum Verkaufsraum. Dort wurden dann Bargeld in Höhe von ca. 600 Euro und eine Vielzahl von Kosmetikartikeln in einer Höhe von ca. 3.000 Euro entwendet. Im Anschluss konnte der Täter unerkannt flüchten.

Fallrohr am Jugendtreff beschädigt
Kahl a. Main
, Lkr Aschaffenburg: Bei einer Party in der Freigerichter Straße beschädigten Gäste ein Fallrohr des Jugendtreff´s. Ein Zeuge konnte die beiden Randalierer dabei beobachten, wie diese mehrfach dagegentraten und verständigte die Polizei. Die beiden 17 und 18 Jahre alten Täter waren hierbei nicht unerheblich alkoholisiert. Beide erwartet nun eine Strafanzeige wegen Sachbeschädigung.

Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Alzenau unter Tel. 06023/944-0 zu melden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen