Polizeibericht
Raum Alzenau | Unfallflucht, Diebstahl

Pressebericht der PI Alzenau vom 13.11.2021

Verkehrsdelikte / Verkehrsunfälle
Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort:
Mömbris -
Am 12.11.2021, gegen 17:53 Uhr befuhr eine 18-jährige Pkw-Fahrerin mit ihrem Opel Corsa die Staatsstraße 2305 von Erlenbach kommend in Richtung Kaltenberg. Im Kurvenbereich kam ihr ein weißer fünftüriger Pkw entgegen, welcher die Kurve schnitt und teilweise auf ihrer Fahrspur fuhr. Trotz Ausweichen kam es zu einem „Spiegelklatscher“ und der weiße Pkw fuhr einfach weiter. Am Opel Corsa entstand ein geschätzter Schaden von 150,- Euro.

Schöllkrippen - Ein 78-jähriger Audi-Fahrer stellte seinen Pkw auf dem Kundenparkplatz des Edeka-Marktes ab und ging gegen 11:50 Uhr zum Einkaufen. Als er zu seinem A 4 zurückkam, stellte er Beschädigungen an seinem Pkw hinten rechts fest. Ein aufmerksamer Zeuge, der ebenfalls beim Einkaufen war und den „Parkrempler“ beobachtet hatte, notierte sich das Kennzeichen, da der Unfallverursacher einfach weiter fuhr, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Sachschaden dürfte sich auf ca. 1.000,- Euro belaufen. Aufgrund des vorbildlichen Verhaltens des Zeugen kann der Unfallverursacher ermittelt werden, den jetzt ein Strafverfahren wegen Unerlaubtem Entfernen vom Unfallort erwartet.

Diebstahl
Karlstein am Main -
Anzeigeerstattung bei der Polizeiinspektion Alzenau, dass im Tatzeitraum vom Samstag, 23.10.2021 bis 24.10.2021, zwei hochwertige Stühle aus Edelstahl von der Terrasse eines Grundstücks in der Schubertstraße in Dettingen am Main entwendet wurden. Da vom Anzeigenerstatter die Stühle nur für eine Bekannte aufbewahrt wurden und die Stühle sich am 24.10.2021 nicht mehr auf dem Grundstück befanden, ging er zunächst irrtümlich davon aus, dass seine Bekannte die Stühle wieder abgeholt hätte. Erst als die Bekannte die Stühle abholen wollte, fiel der Diebstahl auf. Hier ist die Polizei auf Hinweise aus der Bevölkerung angewiesen. Die beiden Stühle haben einen Wert, aufgrund des hochwertigen Materials, von 4.000,- Euro.

Zeugen die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Alzenau unter der Telefonnummer 06023-944-0 zu melden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen