Polizeibericht vom 19.02.2021
Raum Alzenau | Wildunfall, Fehler beim Rangieren, Körperverletzung und Diebstahl

Pressebericht der PI Alzenau für Freitag, 19.02.2021

Verkehrsunfälle
Wildunfall
Mömbris-Rappach, Lkr. Aschaffenburg.
Am Donnerstag um kurz vor 19 Uhr erfasste eine Pkw-Fahrerin zwischen Gunzenbach und Rappach ein Reh. Dabei entstand an dem Pkw ein Schaden von 2.000 Euro.

Fehler beim Rangieren - 10.000 Euro Schaden
Alzenau-Wasserlos, Lkr. Aschaffenburg.
Nicht unerheblicher Schaden entstand am Donnerstagmittag bei einem Verkehrsunfall in der Freibergstraße. Um 13.15 Uhr wollte ein 27-jähriger Lkw-Fahrer wenden. Beim Rangieren stieß er mit seinem Heck gegen die linke Front eines abgestellten Porsche. Der Lkw blieb unbeschädigt, der Schaden an dem Porsche summiert sich allerdings auf 10.000 Euro.

Kriminalitätsgeschehen
Körperverletzung und Diebstahl - Zeugen gesucht
Karlstein-Dettingen, Lkr. Aschaffenburg.
Am Donnerstagnachmittag kam es am Skaterplatz an der Lindighalle zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Jugendlichen. Die Alzenauer Polizei ermittelt nun gegen zwei Unbekannte wegen Körperverletzung, Diebstahl und Sachbeschädigung.
Gegen 17 Uhr waren drei Jugendliche an dem dortigen Skaterplatz und fuhren mit ihren Tretrollern herum. Zwei Unbekannte hielten sich dort ebenfalls in der Nähe auf. Nach einiger Zeit nahmen die beiden Unbekannten ohne Grund die Bluetoothbox eines 15-Jährigen und warfen diese mit voller Wucht auf den Boden, so dass sie beschädigt wurde. Der 15-Jährige wollte dies natürlich verhindern, wurde dabei aber von einem der Unbekannten zu Boden gedrückt. Außerdem wurde er mit der Faust auf den Kopf geschlagen. Da der 15-Jährige einen Helm trug, wurde er nur leicht verletzt. Anschließend nahmen sie noch den Rucksack eines 14-Jährigen, der unweit auf dem Boden stand. Danach flüchteten sie mit ihren Mountainbikes in Richtung Lindigsiedlung. Eine sofortige Fahndung der Polizei mit mehreren Streifen nach den flüchtigen Tätern blieb erfolglos.
Die beiden Täter können wie folgt beschrieben werden: beide männlich, circa 16 Jahre alt, beide schwarzhaarig, Täter eins bekleidet mit einer hellblauen Jacke, Täter zwei trug eine schwarze Jacke und einen schwarzen Rucksack, beide waren mit Mountainbikes unterwegs.
Hinweise an die Polizei in Alzenau unter Tel. 06023/944-0 .

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen