Polizeibericht
Raum Alzenau | Zu schnell, Parkrempler, Fehler beim Abbiegen, Unfallflucht, Fehler beim Rangieren, Kat abgeflext, Steinwurf gegen Balkontür

Pressebericht der PI Alzenau für Mittwoch, 23.02.2022

Verkehrsunfälle
Zu schnell
Schöllkrippen, Lkr. Aschaffenburg.
Bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße AB 20 entstand am Dienstagabend ein Schaden von 11.500 Euro. Gegen 20 Uhr fuhr ein 18-Jähriger mit seinem VW auf der AB 20 von Heinrichsthal kommend. An der Kreuzung zur K AB 2 übersah der Fahranfänger aufgrund von nicht angepasster Geschwindigkeit den Kreuzungsbereich. Er fuhr geradeaus über die K AB 2 und kam frontal von der Fahrbahn ab.
Hierbei touchierte er das dortige Verkehrsschild und kam schließlich an einem Baum zum Stehen. Alle Fahrzeuginsassen blieben unverletzt. Am Fahrzeug entstand nach ersten Einschätzungen wirtschaftlicher Totalschaden (ca. 10000 €). Der VW war nicht mehr fahrbereit und wurde von einem Abschleppunternehmen abgeschleppt. Des Weiteren wurde das Verkehrsschild beschädigt.

Parkrempler
Alzenau-Wasserlos, Lkr. Aschaffenburg.
Am Dienstagabend um 19 Uhr beschädigte eine 61-jähriger Porsche-Fahrerin beim Einparken in der Schloßbergstraße einen abgestellten Opel. An den beiden Fahrzeugen entstand ein Schaden von 3.500 Euro.

Fehler beim Abbiegen
Kahl, Lkr. Aschaffenburg.
Am Dienstag um 17 Uhr wollte ein 49-jähriger Mann mit seinem Gespann (Lkw mit Auflieger) von der Alzenauer Straße nach rechts in die Hanauer
Landstraße abbiegen. Hierbei streifte er mit dem ausscherenden Auflieger den vor der Ampel wartenden Opel eines 33-jährigen Mannes. An dem Auflieger entstand kein Schaden, der Opel wurde auf der linken Seite beschädigt (2.000 Euro).

Unfallflucht
Mömbris-Niedersteinbach, Lkr. Aschaffenburg.
Zwischen Samstagnachmittag und Sonntagmorgen wurde der Zaun eines Anwesens im Bereich der Hessenkurve angefahren. Der flüchtige Verursacher war offenbar von der Fahrbahn angekommen und gegen den Zaun gefahren. Der Schaden wird auf 100 Euro geschätzt.

Fehler beim Rangieren
Alzenau-Hörstein, Lkr. Aschaffenburg.
Am Dienstag um 09 Uhr musste ein 21-jähriger Daimler-Fahrer aufgrund eines Verkehrshindernisses in der Hauptstraße rangieren. Dabei fuhr er mit seiner Anhängerkupplung gegen die Fahrzeugfront eines VW, dessen Fahrerin hinter ihm wartete. Am Daimler entstand kein Sachschaden. Am VW wurde die Stoßstange eingedrückt (2.500 Euro).

Kriminalitätsgeschehen
Kat abgeflext
Alzenau-Hörstein, Lkr. Aschaffenburg.
Zwischen dem 10.02.2022 und dem 21.02.2022 entwendete ein Unbekannter den Katalysator eines VW. Der Pkw war auf dem Vorhof einer Werkstatt im Industriegebiet Alzenau-Süd B abgestellt. Der Täter bockte den VW hoch und flexte den Kat ab. Der Schaden beträgt 1.200 Euro.

Steinwurf gegen Balkontür
Kahl, Lkr. Aschaffenburg.
Am Dienstagmorgen gegen 11.45 Uhr wurde die Balkontür eines Anwesens am Berliner Platz mutwillig beschädigt. Der unbekannte Täter warf offenbar einen Stein gegen die Scheibe der Balkontür, wodurch diese zersprang. Der Schaden beträgt 300 Euro.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Mann, Frau & FamilieAnzeige
23 Bilder

Küchenverkauf
Ausstellungsküche von Nolte inklusive Geräte bei E-KüchenDesign in Weilbach

PREIS: 12.900 € 23.826 €* inkl. MwSt. *Ursprünglicher Preis des Anbieters Angebotsumfang: Preis inklusive Geräte » Einfach günstig finanzieren » Angebot beanstanden » Modell / Dekor ist nachlieferbar » Küche ist umplanbar » Montage gegen Aufpreis möglich » Lieferung gegen Aufpreis im Umkreis von 500 km möglich ARTIKELBESCHREIBUNG Nolte Ausstellungsküche V19 Vegas 116 3D-Lacklaminat, Manganbr. Geschlif. Und N12 Nova Lack Weiß, Hochglanz Nolte Ausstellungsküche Angebotstyp Musterküche Küchen...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Mitarbeiter Sanitätsfachgeschäft (m/w/d) | Gundermann, Aschaffenburg

Wir suchen Sie für unsere Sanitätshaus Standorte! Sie haben Lust auf Veränderung, Freude an Beratung, Versorgung und Verkauf? Sie möchten sich weiter entwickeln, Verantwortung übernehmen? Sie sind freundlich, belastbar, flexibel, strukturiert? Wir bieten Ihnen einen abwechslungsreichen, zukunftsorientierten Arbeitsplatz in einem netten Team, Fortbildungen, Aufstiegsmöglichkeiten und Verantwortung. Berufserfahrungen in unserem Bereich sind wünschenswert, aber nicht zwingend. Interesse ?...

SportAnzeige

WIKA-STAFFELMARATHON
15. WIKA-Staffelmarathon am 23.07.2022

Firmen, Behörden & Schulen – Aufgepasst! Jetzt anmelden für den 15. WIKA – Staffelmarathon Der WIKA-Staffelmarathon ist eine Laufveranstaltung für Firmen, Behörden und Schulen und feiert am Samstag, dem 23.07.2022, seine 15. Auflage. Es handelt sich um einen klassischen Staffelwettbewerb, bei dem sich 7 Läuferinnen und Läufer auf einem 6 km-Rundkurs die Marathonstrecke von 42 km teilen. Neben den unbestrittenen gesundheitlichen Vorteilen des Laufens unterstützt jede/-r Teilnehmer/-in des...

Natur & TiereAnzeige

Vielfalt aus einer Hand
Hausmeisterservice oder Gartenpflege? Alles kein Problem!

Wir sind ein flexibles Dienstleistungs- und Handwerksunternehmen und durch ein breit aufgestelltes Leistungsangebot in der Lage, den verschiedenen Anforderungen im Bereich des Gebäudemanagements gerecht zu werden. Neben einem Hausmeisterservice, zu dem u. a. die Kontrolle, Pflege, Wartung und Instandhaltung Ihrer Immobilie gehört sowie auch Kehrdienste, Streicharbeiten, generell Renovierungsarbeiten und Winterdienst, bieten wir zudem allgemeine -Garten- und Landschaftspflege an. Ob es um Ihren...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Bauamtsmitarbeiter, Fachangestellten für Bäderbetriebe, Erzieher und Kinderpfleger (m/w/d) | Der Markt Elsenfeld

Der Markt Elsenfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Bauamtsmitarbeiter (m/w/d) 39 Wochenstunden (unbefristet) einen Fachangestellten für Bäderbetriebe (m/w/d) 20 Wochenstunden (unbefristet) Erzieher und Kinderpfleger (m/w/d) zwischen 25 und 39 Wochenstunden für die Einrichtungen „Wunderland“, „Rasselbande“ und „Sonnenschein“ unbefristetes Beschäfigungsverhältnis und Vergütung nach TVöDflexible Arbeitszeiten im Rahmen von GleitzeitregelungMöglichkeit zu Fort- und...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.