Polizeibericht
Raum Aschaffenburg | Aggressive Person am Hauptbahnhof, Betrunkener schlägt gegen Autos, Unfall mit drei Fahrzeugen

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 01.09.2021

Stadt Aschaffenburg

Kriminalitätsgeschehen
Aggressive Person am Aschaffenburger Hauptbahnhof
Am Dienstagabend wurde über den Notruf der Polizei eine Schlägerei am Hauptbahnhof gemeldet. Die Streife der Polizeiinspektion Aschaffenburg konnte dort im Anschluss einen 17-Jährigen antreffen, welcher sich gegenüber den Beamten äußerst aggressiv zeigte. Umstehende Zeugen gaben an, dass sich der 17-Jährige zuvor auch ihnen gegenüber bedrohlich verhielt und es zu einem verbalen Streit kam. Offensichtlich stand der junge Mann unter dem Einfluss berauschender Substanzen. Da er sich auch durch die Polizei nicht beruhigen ließ, wurde er in Gewahrsam genommen.

Betrunkener schlägt gegen Autos
Schweinheim:
Ein stark alkoholisierter 41-Jähriger schlug am Dienstagabend in der Molkenbornstraße gegen einen am Straßenrand geparkten Porsche. Anschließend schlug der Täter gegen den Außenspiegel eines dahinter geparkten BMW. Der Fahrer des BMW befand sich zu diesem Zeitpunkt jedoch noch in seinem Fahrzeug und konnte die Aktion beobachten. Gemeinsam mit unbeteiligten Zeugen wurde der Täter gestellt bis die Polizei eintraf. Der Porsche blieb durch den Schlag unbeschädigt. Am BMW entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 100 Euro. Der 41-Jährige hatte einen Alkoholwert von über zwei Promille. Auf ihn kommt eine Anzeige wegen Sachbeschädigung zu.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Unfall mit drei Fahrzeugen: zweimal Totalschaden
Kleinostheim:
Die Fahrerin eines Hyundai ließ am Dienstagabend auf der Hanauer Straße einen Peugeot aus einer Hofeinfahrt in den fließenden Verkehr einfahren und bremste hierfür ab. Eine 28-jährige Minifahrerin, welche sich unmittelbar hinter dem Hyundai befand, bemerkte den Bremsvorgang jedoch zu spät und fuhr auf ihre Vorderfrau auf. Durch den Aufprall wurde der Hyundai zudem auf den Peugeot geschoben und dieser ebenfalls beschädigt. Sowohl der Mini, als auch der Hyundai erlitten einen Totalschaden und mussten abgeschleppt werden. Am Peugeot entstand nur ein geringer Schaden. Der Sachschaden insgesamt beläuft sich auf circa 20.000 Euro. Es wurde niemand verletzt.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen