Polizeibericht vom 10.10.2020
Raum Aschaffenburg | Audi prallt gegen Hauswand, Rollerfahrer prallt gegen Pkw, Auffahrunfall, Diebstahl, Sieben verletzte Personen bei Verkehrsunfall

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 10.10.2020

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Audi prallt gegen Hauswand - keine Verletzten
In der Nacht von Freitag auf Samstag fuhr in der Hanauer Straße ein Audi-Fahrer aus bisher ungeklärten Ursachen gegen eine Hausmauer und beschädigte diese massiv. Verletzt wurde dabei niemand. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der vermeintliche Fahrer des Audis alkoholisiert ist. Aufgrund des Atemalkoholwertes, der deutlich über der gesetzlichen Mindestgrenze liegt, musste sich der 34-jährige Fahrer einer Blutentnahme stellen. Die Polizei ermittelt nun gegen den Fahrer wegen Gefährdung des Straßenverkehrs. Der Sachschaden an Hauswand und Fahrzeug beläuft sich auf einen mittleren, fünfstelligen Betrag.

Rollerfahrer prallt mit manipuliertem Fahrzeug gegen Pkw
Am Freitagnachmittag kam es in der Südbahnhofstraße zum Zusammenstoß zwischen einem Mercedes und einem Roller-Fahrer. Nachdem der Mercedes an einer roten Ampel halten musste, kam der Rollerfahrer durch die eingeleitete Bremsung ins Rutschen und fuhr dem Vordermann auf. Bei der anschließenden Unfallaufnahme stellten die Beamten fest, dass der 16-jährige Rollerfahrer, sein auf 25 km/h gedrosseltes Gefährt, verbotener Weise durch technische Veränderungen „getunt“ hatte. Eine gültige Fahrerlaubnis für das frisierte Fahrzeug konnte er jedoch nicht vorweisen, weshalb nun wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis gegen ihn ermittelt wird. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf einen niedrigen, vierstelligen Betrag. Verletzt wurde durch den Vorfall niemand.

Opel-Fahrer bei Auffahrunfall leicht verletzt
Am Freitagmittag kam es auf dem Westring zu einem Zusammenstoß zwischen einem Honda und einem Opel. Der vorausfahrende Opel-Fahrer musste verkehrsbedingt auf dem Westring halten, was durch den Hintermann zu spät bemerkt wurde. Der 57-jährige Honda-Fahrer prallte gegen das Heck des stehenden Opels. Durch den Zusammenstoß wurde der Fahrer des Opels leicht verletzt und musste zur weiteren Abklärung in ein Krankenhaus verbracht werden. Der entstandene Sachschaden beläuft sich jeweils auf einen vierstelligen Betrag.

Kriminalitätsgeschehen
Gummibälle aus Automat gestohlen - Polizei sucht Zeugen
In der Nacht von Freitag auf Samstag, gegen 00:15 Uhr, entwendeten in der Würzburger Straße, an der dortigen Eisdiele, insgesamt 7 Personen Gummibälle aus einem Automaten. Zunächst wurde hierzu die Plastikverkleidung des Aufstellautomaten durch Hitze geschmolzen. Anschließend konnten die bisher unbekannten Personen ca. 50 Gummibälle aus dem Automaten entwenden. Die Polizei ermittelt nun wegen Diebstahls.
Zeugen, die zu dem o.g. Sachverhalt Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Sieben verletzte Personen bei Verkehrsunfall zwischen Waldaschaff und Rothenbuch
Waldaschaff.
Am Freitagnachmittag ereignete sich auf der Kreisstraße AB 4 zwischen Waldaschaff und Rothenbuch ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem insgesamt sieben Personen verletzt wurden.
In einer Rechtskurve kam eine 34-jährige BMW-Fahrerin, von Rothenbuch aus kommend, ins Rutschen und geriet bei regennasser Fahrbahn auf die Gegenspur. Dort prallte sie mit ihrem Fahrzeug zunächst in die Seite eines entgegenkommenden Dacias und stieß anschließend frontal mit dem hinter dem Dacia fahrenden Seat zusammen. Alle drei Insassen des BMWs, sowie die drei Insassen des Seats wurden teils schwer verletzt und mussten auf verschiedene Krankenhäuser verteilt werden. Lediglich die Fahrerin des Dacias wurde ambulant behandelt und vor Ort wieder entlassen.
Die Kreisstraße war aufgrund der Bergungs- und Rettungsmaßnahmen für fast zwei Stunden vollgesperrt. Die Feuerwehren aus Rothenbuch und Waldaschaff, sowie mehrere Fahrzeuge des Rettungsdienstes waren im Einsatz.
Bei den drei Fahrzeugen ist jeweils von einem wirtschaftlichen Totalschaden auszugehen, der weit über 10.000 Euro hinausgeht.

Zwei Unfallfluchten im Ortsgebiet Kleinostheim
Kleinostheim.
Am Freitagmittag ereigneten sich zwei Unfälle, bei denen jeweils geparkte Fahrzeuge angefahren wurden. Die Unfallverursacher sind in beiden Fällen flüchtig.
Zunächst wurde in der Kolpingstraße zwischen 12:30 Uhr und 13:30 Uhr ein schwarzer Audi von einem bisher unbekannten Verkehrsteilnehmer angefahren und stark an der rechten Fahrzeugflanke beschädigt. Der Audi wurde zuvor unbeschädigt von dem Halter am Fahrbahnrand abgestellt. Desweiteren wurde auf dem Parkplatz am Reinhard-Heraeus-Ring 29 in der Zeit zwischen 05:30 Uhr und 14:10 Uhr ein geparkter, grauer BMW an der Beifahrerseite beschädigt. Auch hier konnte die Halterin den Schaden erst im Nachgang feststellen. Insbesondere bei dem ersten Fall ist aufgrund der massiven Schäden davon auszugehen, dass der Unfall nicht unbemerkt geblieben ist. Die Polizei ermittelt in beiden Sachen nun wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort. Der Schaden beläuft sich jeweils auf einen hohen, vierstelligen Betrag.
Zeugen, die zu den o.g. Unfällen Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 in Verbindung zu setzen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen