Polizeibericht
Raum Aschaffenburg | Auffahrunfall, Verkehrsunfall aufgrund niedrig stehender Sonne, Ladendiebstahl, Sachbeschädigung, Alkoholfahrt, Tumult, Roofing führt zu Beckenbruch

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 10.10.2021

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Auffahrunfall in der Innenstadt
Innenstadt:
Am Samstag gegen 16:13 Uhr befuhr die Fahrerin eines Pkw Audi die Goldbacher Str. Stadteinwärts. Da es sich der Verkehr auf Grund des hohen Verkehrsaufkommens zurück staute, konnte die Fahrerin des Pkw Audi nur langsam anfahren. Die Fahrerin des dahinter befindlichen Pkw Hyundai unterschätzte die Geschwindigkeit des anfahrenden Audis und fuhr auf diesen auf. Der Unfallschaden wird auf 1500 Euro geschätzt.

Verkehrsunfall aufgrund niedrig stehender Sonne
Damm:
Am Samstag gegen 11:45 Uhr befuhr die 74-Jährige Fahrerin eines Pkw Daimler die Auhofstraße in Aschaffenburg in Richtung Hauptbahnhof. An der Kreuzung wollte sie nach links auf die Glattbacher Überfahrt abbiegen. Hierzu wechselte sie bereits ca. 100 Meter vor der Kreuzung die Fahrbahn, um auf die Linksabbiegerspur zu gelangen. Durch die Sonne geblendet übersah sie eine Verkehrsinsel und schlug zu früh nach links ein. Hierdurch fuhr sie mit ihrem Pkw über einen Abgrenzungsstein der Verkehrsinsel und beschädigte dabei ihren Pkw. Durch den Zusammenstoß mit dem Abgrenzungsstein wurde die Hinterachse des Pkw Daimler beschädigt. Der Pkw war nach dem Verkehrsunfall nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Der Unfallschaden wird auf 5000 Euro geschätzt.

Kriminalitätsgeschehen
22-Jähriger Ladendieb entwendet Parfüm im Wert von 800 Euro
Innenstadt:
Durch das wachsame Auge eines Ladendetektives der City Galerie in Aschaffenburg, konnte ein 22-Jähriger Ladendieb beim Diebstahl beobachtet werden. Der männliche Ladendieb hatte Parfüm im Wert von 800 Euro entwendet. Nach erfolgter Sachbearbeitung wurde der Ladendieb durch die Polizei wieder entlassen. Das entwendete Parfüm konnte wieder an den rechtmäßigen Besitzer ausgehändigt werden.

Sachbeschädigung an einem geparkten Pkw
Innenstadt:
In der Nacht von Freitag auf Samstag parkte der Geschädigte seinen Pkw Mercedes ordnungsgemäß in der Scharnhorstraße in Aschaffenburg am rechten Fahrbahnrand. Am Folgetag stellte der Geschädigte einen Kratzer an der vorderen und hinteren Beifahrertüre fest. Die Kratzer wurden wohl durch einen unbekannten Täter mittels eines spitzen Gegenstands verursacht. Der Sachschaden wird auf 1000 Euro geschätzt.
Personen, welche Hinweise zu dem unbekannten Täter geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-0 zu melden.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Betrunkener Pkw-Fahrer kollidiert mit Baum
Hösbach:
Am Freitagnachmittag befuhr ein 53-Jähriger Pkw Fahrer mit seinem Renault die Wenighösbacher Str. von Wenighösbach aus kommend in Fahrtrichtung Hösbach. Hierbei verlor er alkoholbedingt die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam zunächst nach links und anschließend nach rechts von der Fahrbahn ab. Dabei kollidierte sein Pkw frontal mit einem Baum am linken Fahrbahnrand. Durch den Zusammenstoß wurde der Fahrer des Pkw schwer verletzt. Der verletzte Fahrzeugführer wurde vor Ort bis zum Eintreffen des Rettungswagens durch einen Ersthelfer versorgt. Ein Atemalkoholtest beim Unfallverursacher ergab einen Wert von 2,36 Promille. Der verletzte Fahrzeugführer wurde durch die Rettungskräfte zur weiteren Behandlung in das Klinikum Aschaffenburg verbracht. Der Sachschaden des verunfallten Pkw wird auf 10.000 Euro geschätzt.

Kriminalitätsgeschehen
Tumult vor einer Kneipe in Stockstadt
Stockstadt am Main:
Am Sonntagmorgen kam es in Stockstadt zu einem bislang nicht nähere definierbaren Streit unter mehreren Personen. Der Streit verlagerte sich in dessen Verlauf von der Hauptstraße in Richtung Friedrich-Ebert-Straße. Aufgrund des unkooperativen Verhaltens der angetroffenen Personen konnte der Sachverhalt vor Ort durch die Streifen nicht geklärt werden. Die weiteren Ermittlungen zum Sachverhalt wurden durch die Polizeiinspektion Aschaffenburg aufgenommen. Personen, welche Hinweise zu dem Vorfall in Stockstadt geben können, werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-0 zu melden.

Roofing führt zu Beckenbruch
Goldbach:
Im Rahmen eines nächtlichen Spaziergangs kamen eine 21-Jährige und ihr 24-Jähriger Freund auf die Idee, über das Hoftor der Grund- und Mittelschule Goldbach auf den Pausenhof zu klettern. Anschließend wollte die 21-Jährige ein etwa 2,5 Meter hohes Flachdach hinaufsteigen, um so auf das Hauptdach der Schule zu gelangen. Der Versuch schlug allerdings fehl und die 21-Jährige stürzte aus etwa 2 Meter Höhe unkontrolliert zu Boden. Hierbei schlug sie mit dem Becken auf einen Betonrandstein auf und blieb verletzt liegen. Durch den eingetroffenen Notarzt und Rettungsdienst sowie der freiwilligen Feuerwehr Goldbach erfolgte die Bergung und Erstversorgung vor Ort. Durch den Sturz erlitt die junge Frau eine Beckenfraktur. In wie weit hier ein Hausfriedensbruch vorliegt, wird
aktuell durch die Polizeiinspektion Aschaffenburg geprüft.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen