Polizeibericht vom 14.05.2021
Raum Aschaffenburg | Betrunkener Fahrradfahrer, Belästigung, Privatfeier, Fahrradfahrer verletzt, Unfall beim Wenden, Unfallflucht

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 14.05.2021

Stadt Aschaffenburg
Verkehrsgeschehen
Betrunkener Fahrradfahrer fährt Schlangenlinien auf der Kreisstraße
Der Polizei wurde am Donnerstagabend, gegen 21:30 Uhr, ein betrunkener Fahrradfahrer auf der Kreisstraße AB 6 gemeldet. Ein 61-Jähriger nutzte mit seinem Rad in Schlangenlinien die gesamte Straßenbreite aus. Der Nachfolgende Verkehr wurde hierdurch erheblich behindert. Bei seiner Kontrolle wurde ein Alkotest durchgeführt. Dieser ergab einen Wert von 1,5 Promille. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und der 61-Jährige begleitete die Streife auf die Dienststelle. Ein Arzt entnahm ihm dort eine Blutprobe. Gegen den Fahrradfahrer wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Kriminalitätsgeschehen
Betrunkener Mann belästigt Mädchen und wirft eine Bierdose an den Kopf
Ein betrunkener 38-jähiger Mann belästigte am Donnerstagabend, gegen 19:50 Uhr, zwei Mädchen im Alter von 15 und 16 Jahren. Die Beteiligten hielten sich am Busbahnhof auf. Hierbei versuchte der Mann, die 16-Jährige an sich heranzuziehen und zu küssen. Daher entfernten sich die Mädchen von dem 38-Jährigen. Der Mann folgte jedoch und warf anschließend eine Bierdose an den Kopf der 15-Jährigen. Sie wurde hierdurch leicht verletzt. Bei der Sachverhaltsaufnahme durch eine Streife des Operativen Ergänzungsdienstes Aschaffenburg wurde unter anderem eine geringe Menge Marihuana bei dem Aggressor aufgefunden. Zudem beleidigte er die Polizeibeamten und gab sich aggressiv. Letztendlich musste der Mann in Gewahrsam genommen werden. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen unter anderem gefährlicher Körperverletzung, Beleidigung und nach dem Betäubungsmittelgesetz.

Privatfeier in Damm
Am Donnerstag, gegen Mittag, feierten mehrere Personen in einem Garten in Damm ein Fest. Bei Eintreffen der Polizeibeamten saßen elf Personen aus fünf unterschiedlichen Hausständen eng beieinander und aßen miteinander. Die Feier musste beendet und Platzverweise ausgesprochen werden. Die Teilnehmer erwartet nun ein Bußgeld.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Fahrradfahrer verletzt sich durch Sturz schwer - Bei seiner Behandlung leistet er Widerstand
Großostheim.
Am Donnerstagnachmittag, gegen 17:45 Uhr, stürzte ein 20-jähriger Fahrradfahrer alleinbeteiligt als er einen Abhang im Haarstallweg herunterfuhr. Im Anschluss war er für kurze Zeit nicht mehr ansprechbar. Er zog sich neben Schürfwunden an den Armen und Beinen mehrere Brüche im Gesicht zu. Während seiner Behandlung durch die Retter gab sich der junge Mann renitent und aggressiv gegenüber allen eingesetzten Kräften. Er musste letztendlich mit Handfesseln fixiert werden, damit er medizinisch versorgt werden konnte. Der junge Mann leistete jedoch weiterhin Widerstand gegen die Polizeibeamten. Auch als er im Krankenhaus aufgenommen wurde, wehrte er sich gegen die notwendige medizinische Versorgung. Den 20-Jährigen erwartet nun eine Anzeige wegen Trunkenheit im Verkehr und Widerstand.

Beim Wenden Unfall verursacht - Ein leicht Verletzter und Totalschaden
Haibach-Grünmorsbach.
Am Donnerstag, gegen 18 Uhr, fuhr ein Pkw VW auf der Würzburger Straße aus Richtung Bessenbach kommend. Als der 65-jährige Fahrer entschied, auf der Fahrbahn zu wenden, übersah er einen aus Richtung Aschaffenburg kommenden Pkw Fiat. Es kam zur Kollision, wodurch der 35-jährige Fiat-Fahrer leicht verletzt wurde. Der Mann wurde mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gefahren. Beide Fahrzeuge erlitten einen wirtschaftlichen Totalschaden und mussten abgeschleppt werden.

Unfallflucht - Zeugen gesucht
Haibach.
Ein unbekannter Fahrzeugführer touchierte im Zeitraum zwischen Mittwoch, 15:30 Uhr und Donnerstag, 10:15 Uhr einen Pkw BMW. Das Fahrzeug stand in der Freiheitsstraße geparkt und weist nun eine Beschädigung vorne links auf. Der Sachschaden beläuft sich im vierstelligen Bereich.

Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Kriminalitätsgeschehen
Betrunkener 17-Jähriger klaut Verkehrsschild
Goldbach.
Am Donnerstagabend, gegen 19.20 Uhr, zeigte sich ein betrunkener 17-Jähriger interessiert an einem Verkehrsschild (Absolutes Halteverbot) in der Raiffeisenstraße. Er nahm es an sich und ging fort. Nicht viel weiter konnte er auf dem Parkplatz eines Supermarktes angetroffen und kontrolliert werden. Das Schild musste er wieder abgeben, sodass es an seinen ordnungsgemäßen Standort zurück gebracht werden konnte. Der junge Mann wurde daraufhin in die Obhut seiner Mutter gegeben. Es wurde ein Strafverfahren wegen versuchten Diebstahls eingeleitet.

Transporter aufgebrochen
Goldbach.
Ein unbekannter Täter brach in der Zeit von Mittwoch, 18 Uhr bis Donnerstag, 09 Uhr einen Transporter auf. Dieser stand in der Schulstraße geparkt und hatte neue Bekleidungsware geladen. Der Täter nahm sich Kleidung im Wert von etwa 80 Euro und hinterließ Sachschaden im dreistelligen Bereich.
Hinweise zu einer tatverdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen