Polizeibericht
Raum Aschaffenburg | „E-Scooter“ ohne Versicherung, Drogenaufgriff, Beschädigungen, Fußballspiel nach Schlägen und Tritten abgebrochen,

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 01.11.2021

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Mann auf „E-Scooter“ ohne Versicherung gestoppt
Am Sonntagmorgen wurde eine Streifenbesatzung auf den Fahrer eines „E-Scooters“ in der Goldbacher Straße aufmerksam, da offensichtlich kein Versicherungskennzeichen an dem Fahrzeug angebracht war. Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass der E-Scooter deutlich schneller als 20 km/h fährt, weshalb das Gefährt nicht unter die sog. Elektrokleinstfahrzeuge-Verordnung fällt und es beim Fahren einer Fahrerlaubnis bedarf. Da der 44-jährige Fahrer weder die entsprechende Fahrerlaubnis, noch eine gültige Versicherung vorweisen konnte, erwartet ihn nun jeweils eine Anzeige nach dem Pflichtversicherungsgesetz und wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Kriminalitätsgeschehen
Drogenaufgriff im Stadtgebiet
Am Sonntagabend konnte eine vierköpfige Personengruppe in der Spessartstraße einer Kontrolle unterzogen werden. Aufmerksam wurde die Streifenbesatzung auf die Gruppe, da die Personen lautstark in der dortigen Parkanlage herumgrölten. Bei der Kontrolle konnte beobachtet werden, wie eine 22-Jährige einen bis dato unbekannten Gegenstand in ein nahegelegenes Gestrüpp warf. Bei der anschließenden Nachschau stellte sich heraus, dass es sich hierbei um einen Joint mit Marihuana handelt. Im weiteren Verlauf konnten noch weitere Betäubungsmittel bei der Dame aufgefunden werden. Die Besitzerin erwartet nun eine Anzeige wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmittel.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Maschendrahtzaun in Sailauf nach Verkehrsunfall beschädigt
Sailauf.
Innerhalb der letzten Tage wurde der Maschendrahtzaun eines Grundstückes am Kreisverkehr der B26 in Richtung Weyberhöfe beschädigt. Augenscheinlich wurde der Zaun bei einem Verkehrsunfall angefahren und stark verzogen. Hinweise auf einen Unfallverursacher liegen derzeit nicht vor. Die Polizei ermittelt nun wegen Unfallflucht.
Zeugen, die Hinweise zu dem o.g. Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer: 06021/857-0 in Verbindung zu setzen.

Kriminalitätsgeschehen
Fußballspiel in der B-Klasse nach Schlägen und Tritten abgebrochen
Rothenbuch.
Das Fußballspiel zwischen den beiden Reservemannschaften des TSV Rothenbuch und des SV Stockstadt nahm am Sonntagmittag einen unschönen und unsportlichen Verlauf, als Spieler beider Mannschaften nach einem Foulspiel aufeinander losgingen. Unter anderem zog sich bei dem anschließenden Tumult ein 22-jähriger Akteur durch Schläge eines Gegenspielers eine Platzwunde am Kopf zu. Zudem wurde ein weiterer Spieler bereits am Boden liegend von mehreren Personen getreten. Bei Eintreffen der Streifenbesatzung hatte bereits der Großteil der Beteiligten das Sportgelände in Rothenbuch verlassen, weshalb der Sachverhalt bisher nicht endgültig aufgeklärt werden konnte. Das Spiel wurde in der 70. Spielminute aufgrund des unsportlichen Verhaltens durch den Unparteiischen abgebrochen. Die Polizei ermittelt u.a. wegen gefährlicher Körperverletzung.
Zeugen oder beteiligte Spieler, die Hinweise zu dem o.g. Sachverhalt geben können bzw. selbst bei dem Tumult verletzt wurden, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer: 06021/857-0 in Verbindung zu setzen.

Spiegel an geparktem Fahrzeug abgebrochen
Hösbach.
Am Sonntagvormittag, gegen 11:00 Uhr, musste der Halter eines gelben VW, Caddys feststellen, dass der linke Außenspiegel mutwillig abgebrochen wurde. Der Mann parkte sein Fahrzeug bereits am Vortag, den 30.10.2021 gegen 08:30 Uhr, in der Mühlstraße auf einem Parkplatz unter der dortigen Brücke. Der abgebrochene Außenspiegel konnte noch am Boden vor dem Fahrzeug aufgefunden werden. Die Polizei ermittelt nun wegen Sachbeschädigung.
Zeugen, die Hinweise zu dem o.g. Sachverhalt geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer: 06021/857-0 in Verbindung zu setzen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen