Polizeibericht
Raum Aschaffenburg | Fahrradfahrer verletzt, Auffahrunfall, Räuberischer Diebstahl, Einbruch, Zusammenstoß, Gefälschter Führerschein

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 10.11.2021

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Fahrradfahrer nach Auffahrunfall leichtverletzt
Damm.
Aus Unachtsamkeit bemerkte ein 48-jähriger Fahrradfahrer am Dienstagmittag, kurz nach 12 Uhr, den Bremsvorgang eines vorausfahrenden Dacia in der Schillerstraße nicht und fuhr diesem ungebremst auf. Der Fahrradfahrer fiel durch den Aufprall zu Boden und erlitt eine Platzwunde an der Unterlippe. Er wurde zur weiteren Abklärung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Auffahrunfall an der roten Ampel
Nilkheim.
Aufgrund eines Rückstaus an einer roten Ampel auf der Obernburger Straße musste ein 53-jähriger Mini-Fahrer am Dienstagmorgen, kurz nach 7 Uhr, abbremsen und warten. Ein 20-jähriger VW-Fahrer erkannte den Rückstau erst zu spät und fuhr ungebremst auf das Fahrzeugheck des Mini auf. Der 53-Jährige erlitt dadurch eine Schürfwunde an der linken Hand und wurde leichtverletzt in ein Krankenhaus verbracht. Der entstandene Sachschaden beträgt circa 8.000 Euro. Der VW war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Für die Dauer der Unfallaufnahme musste die Fahrbahn einspurig gesperrt werden. Die Feuerwehr Großostheim war mit zwei Fahrzeugen und zehn Mann im Einsatz.

Kriminalitätsgeschehen
Räuberischer Diebstahl in Schuhgeschäft
Damm.
Am Dienstagabend, gegen 18:20 Uhr, klaute ein bislang unbekannter Täter ein Paar Turnschuhe aus einem Schuhgeschäft in der Bert-Brecht-Straße. Der Dieb zog die neuen Schuhe im Verkaufsraum an und ließ seine eigenen im Geschäft zurück. Als er anschließend das Geschäft verlassen wollte, stelle sich ihm eine Verkäuferin in den Weg. Der Täter schubste die 56-jährige Dame zur Seite und rannte aus dem Geschäft. Ein Komplize wartete auf dem Parkplatz vor dem Geschäft mit zwei Fahrrädern. Anschließend flüchteten sie gemeinsam in Richtung Glattbacher Überfahrt.
Der Dieb war etwa 35 Jahre alt, männlich, circa 180 Zentimeter groß und war mit einer schwarzen Winterjacke und schwarzem Schal bekleidet. Sein Komplize hatte etwa das gleiche Alter und Größe. Er hatte zudem eine kräftige Statur und trug eine blaue Jeans, dunkle Mütze und eine dunkle Winterjacke. Eines der Fahrräder, auf welchen die Täter flüchteten, war schwarz, das andere weiß.

Einbruch in Kellerraum
Im Tatzeitraum von Sonntagmittag bis Dienstagnachmittag brach ein unbekannter Täter in einen Kellerraum eines Mehrfamilienhauses in der Lindestraße ein. Der Täter bog hierfür den Türriegel auf und entwendete mehrere Werkzeuge im Wert von etwa 200 Euro.
Hinweise zu tatverdächtigen Personen in den beiden zuvor genannten Fällen nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-0 entgegen.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Zusammenstoß zwischen Pkw und Fahrrad
Kleinostheim.
Eine 67-jährige Mercedes-Fahrerin übersah am Donnerstagvormittag, gegen 10:20 Uhr, beim Linksabbiegen an der Kreuzung Goethestraße/ Kirchstraße eine vorfahrtsberechtigte Fahrradfahrerin. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge und die 77-jährige Fahrradfahrerin stürzte zu Boden. Durch den Sturz erlitt die Dame eine Verletzung der Schulter und vermutlich einen Oberschenkelhalsbruch. Sie wurde durch einen Rettungswagen in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Kriminalitätsgeschehen
Gefälschter Führerschein bei Verkehrskontrolle vorgezeigt
Großostheim.
Eine Streife der Polizeiinspektion Aschaffenburg unterzog in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, gegen 01:00 Uhr, eine 36-jährige Smart-Fahrerin in der Bachstraße einer Verkehrskontrolle. Hierbei händigte die Verkehrsteilnehmerin einen ausländischen Führerschein aus. Die Polizeibeamten erkannten, dass es sich dabei um eine Fälschung handelte. Weitere Ermittlungen ergaben, dass die Dame nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Auf sie kommt nun ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und Urkundenfälschung zu.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen