Polizeibericht vom 18.11.2020
Raum Aschaffenburg | Handydieb, Dieseldieb, Versuchter Fahrzeugaufbruch

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 18.11.2020

Stadt Aschaffenburg

Kriminalitätsgeschehen
Handydieb in der Herstallstraße
Am Dienstagabend, gegen 20:20 Uhr, nahm ein 18-Jähriger einer 58-jährigen Frau in der Herstallstraße das Handy aus der Hand und flüchtete. Die Polizei fahndete daraufhin nach dem Täter, der kurz darauf von einer Streife des Operativen Ergänzungsdienstes Aschaffenburg im Nahbereich aufgegriffen werden konnte. Zu diesem Zeitpunkt trug er das Mobiltelefon nicht mehr bei sich. Dies hatte er zuvor, wie ein Zeuge beobachtete, unter ein Fahrzeug geworfen. Das Diebesgut wurde aufgefunden und der Besitzerin ausgehändigt. Der Dieb wurde in Gewahrsam genommen, auf die Wache verbracht und dort einer erkennungsdienstlichen Behandlung unterzogen. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Diebstahl.

Kreis Aschaffenburg

Kriminalitätsgeschehen
Dieseldieb in Mainaschaff - 200 Liter aus Lkw abgezapft
Mainaschaff.
Ein unbekannter Täter zapfte in der Zeit von Montag, 16 Uhr bis Dienstag, 07 Uhr circa 200 Liter Dieselkraftstoff aus einer Sattelzugmaschine MAN ab. Der Lkw war am Betzenbühl abgestellt. Der Täter verwendete offenbar einen spitzen Gegenstand zur Öffnung des Tankdeckels. Ob dieser beschädigt wurde, gilt es noch abzuklären. Der Schaden beläuft sich bis dato im dreistelligen Bereich.

Versuchter Fahrzeugaufbruch
Kleinostheim.
Am Dienstag, zwischen 13 Uhr und 21:45 Uhr, ging ein unbekannter Täter einen Pkw Opel an, der im Reinhard-Heraeus-Ring abgestellt war. Der Täter versuchte offenbar das Fahrzeug zu öffnen, beschädigte jedoch nur das Fahrzeugschloss ohne in das Innere zu gelangen. Es entstand Sachschaden in dreistelliger Höhe.
Hinweise zu einer tatverdächtigen Person in beiden Fällen nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen