Polizeibericht
Raum Aschaffenburg | Lkw verursacht Verkehrsstau, Einbruch, Beleidigung, Drogenfahrt, Autos beschädigt

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 19.11.2021

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Lkw verursacht Verkehrsstau
Am Donnerstagabend, kurz nach 19 Uhr, bemerkte ein Lkw-Fahrer erst unmittelbar vor der Nilkheimer Bahnunterführung in der Großostheimer Straße, dass sein Fahrzeug zu hoch für die Weiterfahrt ist. Um dem Lkw das Rangieren zu ermöglichen, musste eine Streife der Polizeiinspektion Aschaffenburg die Straße kurzeitig sperren, wodurch es zu Rückstauungen in beide Fahrtrichtungen von mindestens 500 Metern Länge kam.

Kriminalitätsgeschehen
Einbruch in Bäckerei
Am Donnerstag um 01:15 Uhr kam es zu einem Einbruch in eine Bäckerei im Roßmarkt. Der unbekannte Täter brach eine Tür auf der Seite zur Herstallstraße auf und verschaffte sich so Zutritt. Aus dem Inneren der Bäckerei erbeutete er anschließend mehrere Stangen Zigaretten im Wert von etwa 1.300 Euro.
Hinweise zu einer tatverdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-0 entgegen.

Beleidigung gegenüber Rettungssanitäterin im Einsatz
Eine 25-jährige Rettungssanitäterin befand sich am Donnerstagnachmittag gegen 15:20 Uhr gemeinsam mit einem Notarzt auf dem Weg zu einem Einsatz in die Frohinnstraße. Während der Anfahrt war am Fahrzeug das Blaulicht und Martinshorn eingeschaltet. Im Bereich der Bodelschwinghstraße zeigte ein bislang unbekannter Täter den Einsatzkräften den Mittelfinger und andere beleidigende Gesten. Was den Herren zu diesem respektlosen Verhalten getrieben hatte, ist nicht bekannt. Ihm droht nun eine Anzeige wegen Beleidigung.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Autofahrer mit Alkohol und Drogen am Steuer kontrolliert
Goldbach.
Eine Streife der Polizeiinspektion Aschaffenburg kontrollierte in der Nacht von Donnerstag auf Freitag gegen 00:30 Uhr einen 34-jährigen Mofafahrer in der Aschaffenburger Straße. Im Rahmen der Verkehrskontrolle wurde starker Alkoholgeruch wahrgenommen. Ein Atemalkoholtest brachte ein Ergebnis von mehr als 0,7 Promille. Ein zusätzlich durchgeführter Urinschnelltest zeigte zudem einen vorangegangenen Konsum von Amphetamin. Die Weiterfahrt wurde durch die Beamten unterbunden und beim Fahrer eine Blutentnahme durchgeführt.

Kriminalitätsgeschehen
Zwei Autos durch unbekannten Täter beschädigt
Mainaschaff.
Ein bislang unbekannter Täter beschädigte zwischen Dienstag, 16.11.21/18 Uhr und Mittwoch, 17.11.21/12 Uhr zwei Fahrzeuge in der Straße Am Roten Heiligen. Beide Autos waren an der Straße geparkt und weisen auf der Beifahrerseite jeweils einen langen Kratzer auf. Der verursachte Schaden wird mit 3.000 Euro beziffert.
Die Polizei sucht nach dem Täter. Personen welche sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-0 zu melden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen