Polizeibericht vom 21.07.2020
Raum Aschaffenburg | Messerangriff, Einbruchversuch in Turnhalle, Aufbruchversuch zweier Kassenautomaten

Presseberichtder Polizeiinspektion Aschaffenburg
vom 21.07.2020

Stadt Aschaffenburg - Verkehrsgeschehen

Auffahrunfall mit drei Beteiligten - ein Verletzter
Am Montagnachmittag, gegen 17:50 Uhr, befuhr ein Pkw Opel die Ludwigsallee in Fahrtrichtung Innenstadt. An der Ampel zur Bismarckallee staute sich der Verkehr rückläufig, was der Opel-Fahrer zu spät erkannte. Er fuhr dem vor ihm befindlichen Pkw Ford auf, woraufhin dieser auf einen Pkw Mercedes aufgeschoben wurde. Der 84-jährige Opel-Fahrer wurde durch die Wucht des Aufpralls verletzt und in ein Krankenhaus verbracht. Die 28-jährige Ford-Fahrerin und der 33-jährige Mercedes-Fahrer blieben unverletzt. Die Fahrzeuge wurden in Höhe von über 10.000 Euro beschädigt.

Fahrzeug angefahren und geflüchtet
Ein unbekannter Fahrzeugführer touchierte einen abgestellten Pkw VW. Das Fahrzeug war im Bessenbacher Weg geparkt und weist nun linksseitig ein verkratztes Heck auf. Mehrere hundert Euro Sachschaden entstanden.
Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Stadt Aschaffenburg -Kriminalitätsgeschehen

Lkw beschmiert
Ein unbekannter Täter beschädigte in der Zeit von Samstag, 14 Uhr bis Montag, 6 Uhr einen Lkw Canter. Das Fahrzeug stand in der Vischerstraße abgestellt und weist nun Schmierereien an der Frontscheibe auf. Tatmittel war hierbei ein Permanentstift. Es entstand Sachschaden im vierstelligen Bereich.
Hinweise zu einer tatverdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Kreis Aschaffenburg - Kriminalitätsgeschehen

Unbekannter greift 32-Jährigen mit Messer an
Ein 32-Jähriger wurde am Montagabend, gegen 22:40 Uhr, von einem unbekannten Täter überrascht und mit einem Messer angegriffen. Der Aschaffenburger lief entlang eines Gehweges in der Stadelmannstraße, als ihm auf Höhe einer Schule der Unbekannte entgegenlief. Als der 32-Jährige das aufspringen eines Messers vernahm, führte er seine Hände schützend nach oben. So wehrte er wortlos durchgeführte Schnittbewegungen des Täters ab, wurde jedoch an den Handaußenflächen verletzt. Die unbekannte Person flüchtete alsbald fußläufig in Richtung Würzburger Straße. Der Aschaffenburger setzte daraufhin selbstständig den Notruf ab und mehrere Streifen der Polizeiinspektion Aschaffenburg leiteten die Fahndung nach dem Angreifer ein. Leider ohne Erfolg. Der verletzte Mann wurde der Notaufnahme zugeführt. Nachdem seine Verletzungen, darunter eine Sehnenverletzung der Hand, versorgt wurden, konnte er das Krankenhaus verlassen. Die Polizei sucht nun nach dem unbekannten Mann. Er war circa 25 Jahre alt, schlank, südländisch, hatte eine gelbbräunliche Gesichtsfarbe und trug kurzes Haar. Der Täter trug keine Brille und keinen Bart. Er war zudem mit einem schwarzen Kapuzenpullover und einer langen schwarzen Hose bekleidet. Bei dem Messer handelte es sich vermutlich um ein Spring- oder Klappmesser. Hintergrund und Motiv der Tat gilt es nun zu ermitteln.
Hinweise zu einer tatverdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Zeugen gesucht: Unbekannter versucht Kassenautomaten in Parkhaus aufzubrechen
Zwei Kassenautomaten des Parkhauses in der Löherstraße wurden bei einem Aufbruchversuch beschädigt. Der unbekannte Täter hatte am Dienstagmorgen, gegen 3 Uhr, zunächst die Überwachungskameras mit Lackfarbe besprüht. Im weiteren Verlauf entfernte er die Schließzylinder der Kassenautomaten. Noch bevor er die Automaten öffnete, wurde er bei seinem Vorhaben gestört und verließ ohne Diebesgut die Tatörtlichkeit. Er hinterließ jedoch mehrere hundert Euro Sachschaden. Nun wird nach einer Person mit einer Größe von circa 170 - 180 Zentimeter gesucht, die eine schwarze Jacke und ein schwarzes Basecap, sowie eine helle Hose trug.
Hinweise zu einer tatverdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Einbruchversuch in Hösbacher Turnhalle
Rottenberg.
Ein unbekannter Täter versuchte sich im Verlauf des Sonntages Zugang zur Sporthalle in der Eichenbergstraße zu verschaffen. Er trat mehrmals gegen eine Metalltüre. Der Unbekannte beschädigte diese, kam jedoch nicht ins Innere. Er verließ unverrichteter Dinge das Gelände, hinterließ jedoch einen Sachschaden im vierstelligen Bereich.

Täter versucht Fenster zu Lagerraum aufzuhebeln
Kleinostheim.
Ein weiterer unbekannter Täter versuchte einen Lagerraum in der Bruchtannenstraße aufzuhebeln. Auch ihm missglückte sein Vorhaben. Der Täter beschädigte ein Fenster.

Zwei Pkw in Mainschaff zerkratzt
Mainschaff.
Sowohl ein Pkw Honda als auch ein Pkw Ford wurden in der Nacht von Sonntag auf Montag durch einen unbekannten Täter beschädigt. Die beiden Fahrzeuge waren im Tulpenweg abgestellt und weisen nun Kratzer auf. Mehrere tausend Euro Sachschaden entstanden.

Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person in allen Fällen geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen