Polizeibericht vom 11.06.2021
Raum Aschaffenburg | Ohne Versicherungsschutz, Rucksack entwendet, Mit Motorrad verbremst, Beschleunigt auf Personen zugefahren, Verkehrsunfall

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 11.06.2021

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Auf E-Scooter ohne Versicherungsschutz unterwegs
Am 10.06.2021 wurde ein 18-Jähriger im Bereich des Radwegs am Perth Inch einer Verkehrskontrolle unterzogen. Hierbei wurde festgestellt, dass für den geführten E-Scooter kein Versicherungskennzeichen angebracht war. Den jungen Mann erwartet nun eine Strafanzeige.

Kriminalitätsgeschehen
Rucksack auf Zustellerfahrzeug entwendet
Ein 22-Jähriger Paketzusteller musste am Donnerstagnachmittag, 10.06.2021 den Diebstahl seines Rucksackes anzeigen. Er war zwischen 11:00 Uhr und 17:00 Uhr im Stadtgebiet Aschaffenburg als Zusteller unterwegs und bemerkte zum Feierabend, dass der Rucksack samt Inhalt aus dem Führerhaus entwendet wurde. Nach der Anzeigenaufnahme gab es jedoch noch einen positiven Lichtblick für ihn. Der Geschädigte fand vor seiner Haustür den Rucksack vor - es fehlte lediglich das Bargeld in Höhe von 10, Euro. Die persönlichen Sachen und Dokumente hatte er jedoch wieder.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Mit Motorrad verbremst - Prellungen zugezogen
Rothenbuch.
Durch einen Fahrfehler kam am Donnerstag gegen 17:40 Uhr eine 21-Jährige Motorradfahrerin zu Sturz. Sie befuhr die Strecke von Rothenbuch kommend Richtung Weibersbrunn und verbremste sich in einer Kurve, wodurch sie ins Schleudern geriet und stürzte. Sie zog sich mehrere Prellungen zu, am Motorrad entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von 9000, - Euro.

Beschleunigt mit Pkw auf Personen zugefahren
Heigenbrücken.
Einen großen Schrecken dürfte ein 35-Jähriger Familienvater am Donnerstag, gegen 15:00 Uhr bekommen haben. Er befand sich mit seinen beiden kleinen Kindern auf dem Gehweg, als ein Pkw-Fahrer den Fahrstreifen der Gegenfahrbahn nutzte und „stark beschleunigt“ auf ihn zufuhr. Er bremste zum Glück rechtzeitig ab, so dass niemand zu Schaden kam. Die Tat wurde bei der Polizei erst am Abend bekannt. Der Pkw-Fahrer konnte bereits ermittelt werden und gegen ihn wird nun ein Strafverfahren eingeleitet werden.

Verkehrsunfall mit schwer verletzter Seniorin
Heigenbrücken/Jakobsthal.
Ein Verkehrsunfall ereignet sich am Donnerstagnachmittag, 10.06.2021 gegen 14:25 Uhr in der Hauptstraße. Hier übersah ein Pkw-Fahrer beim rückwärts Rangieren eine 85-Jährige Dame, die mit ihrem Rollator die Straße überquerte. Der Pkw erfasste sie mit der Stoßstange, wodurch die Dame zu Sturz kam. Passanten leisteten Erste Hilfe und verständigten den Rettungsdienst. Die Dame wurde mit einer Unterschenkelfraktur und Schulterprellungen mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik verbracht. Die Feuerwehr Heigenbrücken unterstützte mit 9 Einsatzkräften bei der Versorgung und Unfallaufnahme.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen