Polizeibericht vom 18.12.2020
Raum Aschaffenburg | Ruhestörung, Reifendiebstahl, Reifen zerstochen

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 18.12.2020

Stadt Aschaffenburg

Kriminalitätsgeschehen
22-Jähriger rastet bei Ruhestörung aus und wirft Bierflasche nach Polizisten
Am Donnerstagabend, gegen 22:30 Uhr, wurde eine Streife der Polizeiinspektion Aschaffenburg zu einer Ruhestörung in der Aschaffenburger Innenstadt gerufen. Auf Klopfen wurden die Beamten in die Wohnung gerufen. Alsbald sie eintraten, wurde ihnen eine Bierflasche gezielt entgegengeworfen. Eine junge Polizistin wurde am Oberschenkel getroffen und hierdurch leicht verletzt. Sie blieb jedoch dienstfähig. Der 22-jährige Werfer ließ sich nicht beruhigen und gab sich weiterhin aggressiv. Er musste mittels Fesseln fixiert und in Gewahrsam genommen werden. Der alkoholisierte Mann wurde auf die Dienststelle verbracht, wo ihm eine Ärztin eine Blutprobe entnahm. Im Verlauf der Sachbearbeitung beleidigte der 22-Jährige mehrere Polizisten und leistete Widerstand gegen die Maßnahmen. Gegen ihn wurde unter anderem ein Strafverfahren wegen Gefährlicher Körperverletzung, Widerstand und Beleidigung eingeleitet.

Kreis Aschaffenburg

Kriminalitätsgeschehen
Reifendiebstahl in Bessenbach
Bessenbach.
Ein unbekannter Täter entwendete in der Zeit von 1. bis 10.12.20 die Reserveräder von vier Pkw VW eines Gebrauchtwagenhändlers Am Beetacker. Die Räder waren alle zuvor an der Heckunterseite der Fahrzeuge befestigt gewesen. An einem VW-Bus waren zudem die Radmuttern gelöst. Die Polizei sucht nun nach Zeugen.
Zeugen, die Hinweise zu einer tatverdächtigen Person geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.

Pkw-Reifen in Kleinostheim zerstochen
Kleinostheim.
Ein unbekannter Täter zerstach im Zeitraum von Freitag, 16 Uhr bis Donnerstag, 18 Uhr die Reifen eines Pkw Citroen. Dieser war in der Bahnhofstraße abgestellt und weist nun einen Schaden im dreistelligen Betrag auf.
Hinweise zu einer tatverdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen