Polizeibericht
Raum Aschaffenburg | Taxifahrer geprellt, Bus verursachte mehrere Verkehrsunfälle, Berauscht unterwegs, Pkw beschädigt

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 12.05.2022

Stadt Aschaffenburg

Kriminalitätsgeschehen
Taxifahrer geprellt
Stadtgebiet -> Waldaschaff -
Am Donnerstag, gegen 01:15 Uhr, ließ sich ein Fahrgast vom Hauptbahnhof in die Hammerstraße nach Waldaschaff fahren. Am Ziel angekommen erklärte er dem Taxifahrer, dass er kein Geld einstecken habe und dies erst im Haus holen müsse. Als der Fahrgast nach einigen Minuten nicht mehr erschien machte sich der Geprellte auf die Suche, der Schuldner war aber in dem Mehrfamilienhaus nicht mehr zu finden. Die Taxischuld in Höhe von 32 Euro blieb offen.
Sachdienliche Hinweise zu den Tätern nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-0 entgegen.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Bus verursachte mehrere Verkehrsunfälle
Haibach, Lkr. Aschaffenburg
- Zu einer Serie von Unfällen kam es am Mittwoch, gegen 11:10 Uhr, auf der Strecke von Haibach ins Stadtgebiet.
Mehrere Zeugen berichteten von einem Omnibus, der nach wiederholten Anstößen seine Fahrt fortsetzte. Letztlich kam der Bus in der Ludwigsallee zum Stehen. Der 54-jährige Fahrer benötigte augenscheinlich medizinische Hilfe und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht.
Insgesamt kam es auf der zurückgelegten Strecke zu mehreren einzelnen Verkehrsunfällen, auch mit einem weiteren Omnibus, dessen 38-jährige Fahrerin ebenfalls verletzt und ins Krankenhaus gebracht wurde. Weiterhin wurden geparkte Fahrzeuge und auch Hofeinfahrten beschädigt. Der entstandene Schaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere 10.000 Euro. Für die weiteren Ermittlungen bittet die Polizeiinspektion Aschaffenburg die Businsassen sich unter der Telefonnummer 06021/857-0 zu melden, da diese wohl alle bereits im Vorfeld ausstiegen.
Mögliche weitere Geschädigte werden ebenfalls gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Berauscht unterwegs
Kleinostheim, Lkr. Aschaffenburg -
Wegen seines auffälligen Fahrstils wurde am Mittwoch gegen 11:25 Uhr, ein 30-jähriger mit seinem VW-Bus in der Hanauer Straße zur Kontrolle anhalten. Sage und schreibe 2,82 Promille zeigte der Alkomat bei einem Test, zudem ließ sein Verhalten noch auf den zeitnahen Konsum von Betäubungsmitteln schließen. Eine Blutentnahme soll genaueren Aufschluss darüber geben. Der Führerschein des Mannes wurde beschlagnahmt.

Kriminalitätsgeschehen
Pkw beschädigt
Großostheim OT Pflaumheim, Lkr. Aschaffenburg -
Wegen eines technischen Defekts musste eine 29-jährige ihren Hyundai in der Straße am Kreisgraben stehen lassen. Zwischen Montag, dem 09.05. und Mittwoch, dem 11.05., wurde an dem Pkw noch Vandalismus betrieben. Die Heckscheibe und rechte Seitenscheibe, sowie die Antenne wurden beschädigt. Schaden gut 600 Euro.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuelle Angebote

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Elektriker, Elektroniker, Energieelektroniker, Mechatroniker, Elektrotechniker | Alfons Tschritter GmbH, Dorfprozelten

Die Firma Alfons Tschritter GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung und Herstellung von Dosier- und Förderanlagen für die Kunststoffindustrie. Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine(n): Elektriker/Elektroniker/Energieelektroniker/Mechatroniker/ Elektrotechniker(m/w/d) Sie: Montieren und installieren elektromechanische AnlagenVerdrahten Baugruppen nach StromlaufplanFühren eigenständig Funktionsprüfungen zur internen Abnahme durchNach der...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Industrieelektriker, Mechatroniker (m/w/d) | Kerry, Kleinheubach

Kerry ist führender Hersteller auf dem globalen Markt für Lebensmittelzutaten der jeden Tag Millionen von Menschen, Haustieren und Tieren ernährt. Als Team von weltweit 25.000 Kollegen an über 140 Standorten haben wir es uns zur Aufgabe gemacht qualitativ hochwertige Produkte für die Verbraucher herzustellen und unser Wertversprechen gegenüber unseren Kunden einzulösen. Die Kerry Ingredients GmbH produziert am Standort Kleinheubach in Bayern im 4-Schicht-Betrieb Paniermehl für die...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Pharmazeutisch-technischen Assistenten (m/w/d) | BKK Akzo Nobel Bayern, Erlenbach

Die BKK Akzo Nobel ist mit über 53.000 Versicherten größte Betriebskrankenkasse und zweitgrößter Versicherer der gesetzlichen Krankenversicherung am bayerischen Untermain. Zur Verstärkung unseres engagierten Teams am Standort Erlenbach suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Pharmazeutisch-technischen Assistenten(m/w/d) in Teilzeit (20-25 Wochenarbeitsstunden) Ihre Aufgaben: Beratung unserer Kunden zu pharmazeutischen FragenUnterstützung des Teams Kundenberatung bei...

Beruf & AusbildungAnzeige
2 Bilder

WIR SUCHEN DICH!
Personalsachbearbeiter (m/w/d) | Markt Elsenfeld

Der Markt Elsenfeld sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Personalsachbearbeiter/in (m/w/d) mit 39 Wochenstunden (unbefristet) Ausführlichere Informationen erhalten Sie auf unserer Homepage Bei Fragen zur Stelle hilft gerne: Franziska Amrhein 06022/5007-21 Ihre Bewerbungsunterlagen empfangen wir gerne als PDF unter personalamt@elsenfeld.de

Schule & BildungAnzeige

Die Geschichte des Computers
Wie alles begann - wir erforschen die Anfänge

Die Geschichte der Informationstechnik Wir haben uns bereits viel mit Informationstechnik befasst, doch nichts hat uns so sehr fasziniert wie die Geschichte des Computers. Unser aktueller Blogbeitrag handelt von eben dieser. Wir konnten herausfinden, wie schnell die ersten Computer waren. Die Anfänge lassen sich bereits in der Antike finden, denn mechanische Rechenmaschinen waren der Beginn des heutigen Computers. Wussten Sie, dass alles damit begann, wie einige wenige einen Traum hatten, alle...

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.