Raum Aschaffenburg | Unfall beim Rückwärtsfahren, Abbiegeunfall, Mit Wohnmobil kollidiert, Kinderbande auf Diebeszug

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 11.09.2020

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Unfall beim Rückwärtsfahren
Am Donnerstag um 16:20 Uhr befuhr ein 72-Jähriger mit seinem Pkw VW die Glattbacher Überfahrt und wollte in Richtung Auhofstraße. Er bemerkte zu spät, dass er auf die Rechte der beiden Spuren gemusst hätte und fuhr deshalb rückwärts. Hierbei übersah er eine in dieser Spur fahrende 46-jährige Frau mit einem Audi. Bei der folgenden Kollision entstand ein Schaden von 6.000 Euro.

Abbiegeunfall mit leichtverletzter Person
Ein 28-Jähriger war am Freitag um 05:45 Uhr mit seinem Pkw Daimler auf der Staatsstraße 3115, von Großostheim kommend, in Richtung Stadtmitte unterwegs und wollte nach links in die Dr.-Hans-Meinhardt-Allee abbiegen. Beim Einfahren übersah er einen Opel, der von einem 65-Jährigen stadtauswärts gefahren wurde. Beim frontalen Zusammenstoß der Fahrzeuge verletzte sich der Ältere leicht und wurde vom Rettungsdienst ins Klinikum verbracht. Der Sachschaden schlägt mit 7.000 Euro zu Buche.

Unangepasste Geschwindigkeit führt zum Unfall

Ein 33-Jähriger bog am Donnerstag um 11:50 Uhr von der Darmstädter Straße nach rechts in den Auweg ab, wobei sein Pkw Challenger ausschlug, er die Kontrolle über den Wagen verlor und dieser mit einem Wohnmobil kollidierte, das entgegenkam. Der Pkw kam erst in der Grünanlage neben der Fahrspur zum Stehen. Schaden: 9.000 Euro.

Kriminalitätsgeschehen
Mutwillig Dienstfahrzeug beschädigt
Ein aufmerksamer Zeuge konnte am Freitag um 09:50 Uhr vor dem Gerichtsgebäude in der Erthalstraße beobachten, wie ein 30-Jähriger auf dem Parkplatz randalierte und gegen ein ziviles Polizeiauto trat. Der angetrunkene, vorbestrafte Mann wurde nach seiner Festnahme zur Wache verbracht und dort erkennungsdienstlich behandelt. Am VW entstand geringer Sachschaden.

Kinderbande auf Diebeszug
Vier neun und zehn Jahre alte Schüler wurden am Mittwoch gegen 17:20 Uhr im Boschweg von einem Detektiv beobachtet, wie sie in einem Geschäft Bekleidungsgegenstände mitgehen ließen. Bei der polizeilichen Sachverhaltsaufnahme kam ein Diebesgut von fast 400 Euro zu Tage, welches das Quartett in den letzten beiden Tagen gestohlen hatte. Die Jungs wurden an die Erziehungsberechtigten übergeben.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Kreuzungsunfall
Großostheim.
Am Donnerstag um 16:10 Uhr befuhr eine 39-Jährige mit ihrem Pkw BMW die Bahnhofstraße. An der Einmündung der Schaafheimer Straße ist diese vorfahrtsberechtigt. Ein 84-Jähriger missachtete mit seinem VW die Vorfahrt der Frau, worauf es zur Kollision kam. Gesamtschaden: 2.000 Euro.

Fahrt unter Drogenverdacht
Hösbach.
Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle wurde am Donnerstag um 22:10 Uhr in der Hauptstraße ein 33-Jähriger mit seinem Kleinkraftrad angehalten. Hierbei zeigte er drogentypische Auffälligkeiten. Ein durchgeführter Drogenvortest verlief positiv auf THC. Die Weiterfahrt wurde unterbunden und von einem Arzt im Krankenhaus Blut zur Feststellung der Fahrtüchtigkeit entnommen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen