Polizeibericht
Raum Aschaffenburg | Verfolgung nach Diebstahl an Tankstelle, Verkehrsgeschehen

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 12.07.2021

Stadt Aschaffenburg - Verkehrsgeschehen

Daimler angefahren und geflüchtet
Damm.
Im Zeitraum von Samstag, 20:30 Uhr bis Sonntag, 13:45 Uhr streifte ein unbekannter Fahrzeugführer einen Pkw Mercedes-Benz. Dieser stand auf einem Parkplatz in der Behlenstraße abgestellt und weist nun eine verkratzte und eingedrückte Beifahrerseite auf. Der Sachschaden beläuft sich im vierstelligen Bereich.

Innenstadt. Eine weitere Unfallflucht fand Am Floßhafen statt. Unter der Willigisbrücke war am Sonntag, zwischen 19:40 Uhr bis 20:25 Uhr, ein Motorrad Kawasaki abgestellt. Als der Besitzer zurückkehrte, stellte er die umgefallene Maschine fest. Die rechte Fahrzeugseite ist nun verkratzt und in Höhe von über 1000 Euro beschädigt. Ein Anfangsverdacht richtet sich gegen den Fahrer eines grauen 2er BMW Coupé. Dieser war zum Zeitpunkt des Abstellens des Motorrades davor geparkt.
Die Polizei sucht nun in beiden Fällen nach Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.

Stadt Aschaffenburg - Kriminalitätsgeschehen

Verfolgung nach Diebstahl aus Tankstelle
Am späten Sonntagabend, gegen 23:15 Uhr, betrat ein 17-Jähriger nach Verkaufsschluss eine Tankstelle in der Platanenallee. Der junge Mann nahm offensichtlich die bevorstehende Schließung nicht wahr, nahm sich daher zwei Bier und wollte diese bezahlen. Als er erkannte, dass er sich für kurze Zeit allein im Verkaufsraum befand, nutzte er die Gelegenheit und flüchtete samt Bierflaschen aus der Tankstelle. Hierbei traf der Dieb auf den Verkäufer, woraufhin es zu einer kurzen Verfolgungsjagd zu Fuß kam. Der 17-Jährige brach letztendlich seine Flucht ab und ergab sich. Er musste sein Diebesgut von eher geringem Wert dem Tankstellenmitarbeiter überlassen. Nun erwartet ihn eine Anzeige wegen Diebstahl.

Kreis Aschaffenburg - Verkehrsgeschehen

Unbekannter touchiert BMW - Zeugen gesucht
Mespelbrunn.
Ein Pkw BMW wurde im Zeitraum von Mittwoch, 18 Uhr bis Samstag, 12 Uhr von einem unbekannten Fahrzeugführer angefahren. Der Pkw stand in der Ringstraße geparkt und weist nun eine beschädigte Front auf. Es entstand Sachschaden in vierstelliger Höhe.
Hinweise zu einem flüchtigen Fahrzeug nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen