Polizeibericht vom 18.04.2021
Raum Aschaffenburg | Verkehrsunfälle, Unfallflucht, Trunkenheitsfahrt, Pkw angefahren, Streit eskaliert

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 18.04.2021

In der Zeit von Samstagmorgen, 17.04.2021, bis zum Sonntagmorgen, 18.04.2021, ereigneten sich im Dienstbereich der Polizeiinspektion Aschaffenburg insgesamt 14 Verkehrsunfälle. Hierbei wurde nur eine Person leicht verletzt. Bei zwei Unfällen flüchtete der Fahrer, zwei weitere wurden durch Wildwechsel verursacht. Es entstanden Sachschäden von insgesamt über 37.000,- Euro.

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Betrunken in Tankstelle gefahren
Stadt Aschaffenburg
- Ein 20-jähriger VW-Fahrer fuhr mit seinem Pkw am Samstagabend vor den Augen einer Polizeistreife auf das Gelände einer Tankstelle ein. Dort wurde der Fahrer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Im Rahmen derer, wurde bei dem 20-Jährigen deutlicher Alkoholgeruch festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von gut 1,4 Promille. Seine Weiterfahrt wurde daher unterbunden. Der VW-Fahrer musste die Beamten mit zur Blutentnahme begleiten. Sein Fahrzeugschlüssel sowie der Führerschein wurden sichergestellt. Gegen den 20-Jährigen wurde nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr eingeleitet.

Nach Unfallflucht den Geschädigten genötigt
Stadt Aschaffenburg -
Am Samstag kam es um 13:40 Uhr zu einer Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz eines Supermarktes in der Würzburger Straße. Hierbei soll der männliche Fahrer eines weißen Pick-Up einen geparkten Toyota beschädigt haben. Der Fahrer des Pick-Up flüchtete daraufhin. Ein Zeuge konnte den Fahrer samt Pick-Up auf einem benachbarten Parkplatz antreffen und ansprechen. Der Unbekannte drängte den Zeugen jedoch mit seinem Pick-Up zur Seite und setzte seine Flucht in unbekannte Richtung fort. Gegen den Flüchtigen wurde ein Strafverfahren wegen Unerlaubten Entfernen vom Unfallort und Nötigung im Straßenverkehr eingeleitet.
Hinweise zur Tat oder möglichen tatverdächtigen Personen nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 entgegen.

Geparkten Pkw angefahren
Stadt Aschaffenburg -
In der Nacht von Freitag auf Samstag wurde in der Schloßgasse ein blauer Audi mit Aschaffenburger Kennzeichen angefahren und beschädigt. Hierbei verursachte der flüchtige Verursacher einen Streifschaden am Kotflügel vorne links. Der Schaden wird auf ca. 1000,- Euro geschätzt.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Betrunken auf dem Heimweg
Großostheim, OT Pflaumheim, Lkr. Aschaffenburg
- Am frühen Samstagabend teilte ein Verkehrsteilnehmer einen auffällig fahrenden Pkw bei der Polizei mit. Dieser Pkw soll in Schlangenlinien bereits mehrfach in den Gegenverkehr geraten sein. Durch die gute Beschreibung des Mitteilers, konnten Beamte der Polizeiinspektion Aschaffenburg den verdächtigen Opel an dessen Wohnanschrift antreffen. Als der Fahrer einer Kontrolle unterzogen wurde, konnte deutlicher Alkoholgeruch festgestellt werden. Ein Alkoholtest ergab bei dem 47-jährigen Fahrer gut 3,0 Promille. Der Mann musste die Beamten daher zur Blutentnahme begleiten. Sein Führerschein wurde sichergestellt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr.

Kriminalitätsgeschehen
Streit eskaliert
Heigenbrücken, Lkr. Aschaffenburg -
Am späten Samstagnachmittag eskalierte ein Streit zweier Männer im Promenadenweg. Ein 35- und ein 38-Jähriger gerieten in Streit, welcher kurz darauf in eine Rangelei gipfelte. In deren Verlauf zog einer der Männer plötzlich eine Schreckschusspistole. Hiermit schlug er seinem Kontrahenten auf den Kopf. Trotz der zunächst unklaren Lage griffen Nachbarn ein und konnten zumindest die Waffe sichern. Durch die hinzugezogenen Polizeistreifen konnten beide Männer festgenommen werden. Hierbei wurde dann auch die Waffe, sowie im späteren Verlauf auch Betäubungsmittel sichergestellt werden. Gegen den 35-Jährigen wurde nun ein Strafverfahren wegen Bedrohung und unerlaubter Besitz dieser Schreckschusswaffe eingeleitet. Gegen den 38-Jährigen wurde ein Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung und unerlaubter Besitz von Betäubungsmittel eingeleitet.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen