Polizeibericht
Raum Aschaffenburg | Verkehrsunfall mit Leichtkraftrad, Ungebremst in den Kreisverkehr, Verkehrsunfallflucht

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 28.08.2021

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Verkehrsunfall mit Leichtkraftrad
Freitagnacht, gegen 22:40 Uhr, ereignete sich an der Kreuzung Großostheimer Straße / Obernburger Straße ein Verkehrsunfall, bei dem eine Person verletzt wurde.
Der 18-jährige Fahrer eines Leichtkraftrades wollte, von Stockstadt a.Main kommend, nach links auf die Großostheimer Straße abbiegen. Hierbei übersah er eine 27-jährige Autofahrerin, welche ihm aus Richtung Niedernberg entgegenkam und die Kreuzung in Richtung Stockstadt überqueren wollte.
Der 18-Jährige erlitt durch den Unfall Schmerzen im Bereich des Beckens und wurde in das Klinikum Aschaffenburg verbracht.
Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 13.000,- €.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Ungebremst in den Kreisverkehr
Stockstadt a.Main

Ebenfalls Freitagnacht, gegen 22:10 Uhr, ereignete sich auf der Bundesstraße 26 in Fahrtrichtung Aschaffenburg ein Verkehrsunfall unter Beteiligung eines Fahrzeugs.
Im Bereich des dortigen Kreisverkehrs zur B469, in Fahrtrichtung Seligenstadt, fuhr der 49-jährige Fahrzeugführer ungebremst über die Grünfläche und kam auf der anderen Seite im Straßengraben zum Stehen. Weder der Fahrer des VW Golf, noch dessen Beifahrer wurden durch den Verkehrsunfall verletzt.
Durch die aufnehmende Streifenbesatzung konnte bei dem Fahrer deutlicher Alkoholgeruch wahrgenommen werden. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 0,7 mg/l.
Gegen den Fahrer wurde ein Strafverfahren wegen „Gefährdung des Straßenverkehrs“ eingeleitet und eine Blutentnahme durchgeführt. An dem Golf entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 15.000,- €.
Die Freiwillige Feuerwehr Stockstadt a.Main war mit 14 Einsatzkräften vor Ort.

Verkehrsunfallflucht
Johannesberg

Freitagnachmittag, gegen 16:45 Uhr, ereignete sich im OT Oberafferbach in der Mittelstraße eine Verkehrsunfallflucht.
Der/die bislang unbekannte FahrerIn eines weißen Mercedes Sprinter stieß beim Abbiegevorgang von der Dorfstraße in die Mittelstraße gegen einen dortigen Metallpfosten. Dieser wurde durch den Kontakt mit dem Transporter gegen eine Hauswand gedrückt, wodurch die Fassade nicht unerheblich beschädigt wurde.
Anschließend entfernte sich der/die FahrerIn, ohne sich um eine Regulierung des Schadens zu kümmern.
ZeugInnen, die den Vorfall beobachtet haben, oder anderweitig sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-0 in Verbindung zu setzen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen