Polizeibericht
Raum Aschaffenburg | Vorfahrtsverstoß, Einbruch, Sachbeschädigung, Motorradfahrer stürzt, Radlader kippt, Diebstahlsserie

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 11.11.2021

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Verkehrsunfall nach Vorfahrtsverstoß
Damm.
Am Mittwochmittag, gegen 12:40 Uhr, übersah eine 85-jährige Mercedes-Fahrerin einen kreuzenden Toyota im Querverkehr, wodurch es zum Unfall kam. Beim Überqueren der Kreuzung Glattbacher Straße/ Aschaffstraße fuhr der vorfahrtsberechtigte Toyota-Fahrer dem Mercedes rechts in die Seite. Hierbei entstand insgesamt ein Sachschaden von etwa 12.000 Euro (wirtschaftlicher Totalschaden beim Mercedes). Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Die Unfallverursacherin wurde leicht verletzt in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Der 27-jährige Toyota-Fahrer blieb hingegen unverletzt. Die Feuerwehr Damm war zur Verkehrsregelung und Beseitigung auslaufender Betriebsstoffe im Einsatz.

Kriminalitätsgeschehen
Einbruch in Baucontainer
Aus einem Baucontainer und einem Bauwagen in der Würzburger Straße wurden zwischen Dienstag, 09.11.2021 17:30 Uhr und Mittwoch, 10.11.2021 06:30 Uhr, unter anderem Werkzeuge entwendet. Um ins Innere zu gelangen hebelte der unbekannte Täter eine Tür auf und schlug mehrere Fensterscheiben ein. Der Beuteschaden beträgt circa 700 Euro.

Sachbeschädigung an Hausfassade
Eine 58-jährige Zeugin hörte am Mittwochabend, gegen 19 Uhr, einen lauten Schlag im Bereich der Schöntalpassage. Anschließend konnte sie drei Jugendliche, zwei Jungen und ein Mädchen, in Richtung der Heinsestraße wegrennen sehen. Etwa eine halbe Stunde später bemerkte die Zeugin, dass in der Schöntalpassage eine Rigipswand durch ein großes Loch beschädigt wurde. Vermutlich hatten die flüchtenden Jugendlichen die Wand eingeschlagen. Weitere Hinweise auf die Täter gibt es bislang nicht. Der verursachte Sachschaden beträgt etwa 250 Euro.

Kreis Aschaffenburg
Verkehrsgeschehen
Opel angefahren - Unfallverursacher unbekannt
Goldbach.
Am Mittwochmorgen, zwischen 07:15 Uhr und 07:45 Uhr, wurde auf dem Parkplatz des Aschaff-Center in der Aschaffenburger Straße ein Opel Astra durch einen unbekannten Unfallverursacher beschädigt. Die Fahrzeughalterin musste nach Erledigung ihrer Einkäufe einen Streifschaden am rechten Fahrzeugheck feststellen. Der entstandene Sachschaden beträgt circa 1.500 Euro.

Motorradfahrer stürzt alleinbeteiligt
Mainaschaff.
Ein 50-jähriger Motorradfahrer geriet am Mittwochmittag, gegen 12 Uhr, nach eigenen Angaben aufgrund eines in die Fahrbahn ragenden Astes auf dem linken Fahrstreifen der Bundesstraße 8 zwischen Kleinostheim und Aschaffenburg ins Schlingern und stützte schlussendlich mit seinem Kraftrad zu Boden. Dank der getragenen Schutzkleidung erlitt der Motorradfahrer nur leichte Schürfwunden und Prellungen. Er konnte vor Ort durch einen Notarzt ambulant behandelt werden. Die Feuerwehr Kleinostheim war zur Säuberung der Straße aufgrund auslaufender Betriebsstoffe mit acht Mann im Einsatz. Das Motorrad musste abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme wurde der Verkehr über den rechten Fahrstreifen abgeleitet.

Radlader kippt auf die Seite
Bessenbach.
Ein 45-jähriger Fahrzeugführer prallte am Mittwochmorgen, gegen 8 Uhr, mit einem Radlader auf der Würzburger Straße aus Unachtsamkeit gegen eine Grundstücksmauer. Durch ruckartiges Gegenlenken kippte das Fahrzeug auf die Seite. Der Fahrzeugführer blieb unverletzt. Für die Dauer der Bergung des Radladers musste die Straße kurzeitig vollgesperrt werden. Insgesamt wurde ein Sachschaden von mehr als 20.000 Euro verursacht.

Kriminalitätsgeschehen
Diebstahlsserie in Hessenthal
Mespelbrunn.
Im Tatzeitraum zwischen Dienstag, 09.11.2021 22 Uhr und Mittwoch, 10.11.2021 8 Uhr, kam es im Ortsteil Hessenthal zu mehreren Diebstählen. Der bislang unbekannte Täter stieg hierbei in drei unterschiedliche Objekte in der Mühlstraße, Alleenweg und Hauptstraße ein. Der Täter verschaffte sich dabei Zutritt zu einem Kellerraum, einer leerstehenden Wohnung und Garagen. Als Beute sind bisher Werkzeuge, Haushaltsgeräte und Lebensmittel im Wert von etwa 700 Euro bekannt.
Hinweise zu einer tatverdächtigen Person nimmt die Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-0 entgegen.

Täter bei Sachbeschädigung an Kfz-Anhänger beobachtet
Großostheim.
Mittwochnacht, gegen 22:30 Uhr, beobachteten zwei Zeugen eine männliche Person, welche sich in der Rudelzauer Straße (Ringheim) einem Kfz-Anhänger näherte und dessen Plane mit einem Messer aufschlitzte. Nach kurzer Verfolgung durch die Zeugen schaffte es der Täter jedoch zu flüchten. Während der Sachverhaltsaufnahme vor Ort durch eine Streife der Polizeiinspektion Aschaffenburg, konnte ein Tatverdächtiger angetroffen und kontrolliert werden. Dieser entsprach der Beschreibung durch die Zeugen und führte zudem ein Taschenmesser mit sich. Die Polizei hat nun die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen