Polizeibericht
Raum Aschaffenburg | Zusammenstoß, Haftbefehl, Pkw beschädigt, Auffahrunfall, Ohne Führerschein erwischt, Kennzeichen entwendet

Pressebericht der Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 24.10.2021

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Entgegenkommenden Pkw übersehen
Am Samstag, gegen 19:00 Uhr, befuhr der 19-jährige Fahrer eines Skoda die Ludwigstraße in Richtung Elisenstraße. Auf Höhe des Regionalen Omnibusbahnhofes wollte er in einem Zug wenden, übersah hierbei jedoch offensichtlich einen entgegenkommenden Mercedes. Dessen 23-jähriger Fahrer versuchte noch über die Busspur auszuweichen, konnte jedoch einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden. Insgesamt entstand ein Sachschaden von schätzungsweise 2.500,- Euro, der Mercedes war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Mit Haftbefehl und falschen Kennzeichen unterwegs
Im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle am Sonntag, gegen 02:00 Uhr, wurde ein 24-Jähriger mit seinem VW Golf in der Schwindstraße kontrolliert. Die Kontrolle ergab zunächst, dass gegen den Fahrer ein Haftbefehl vorliegt, bei der weiteren Überprüfung wurde zudem festgestellt, dass sein Pkw nicht zugelassen war. Er hatte für seine Spritztour einfach die Kennzeichen des Pkw seiner Mutter an seinem angebracht, um den Anschein ordnungsgemäßer Zulassung zu erwecken. Damit auch der auf öffentlichem Verkehrsgrund abgestellte Mercedes seiner Mutter nicht ohne Kennzeichen auffällt, brachte er hierauf nicht zugelassene Kennzeichen an. Den bestehenden Haftbefehl konnte der Beschuldigte durch die Zahlung von ca. 1.600,- Euro abwenden - ihn erwartet nun ein neues Strafverfahren wegen Urkundenfälschung, Kennzeichenmissbrauch sowie Verstöße gegen das Pflichtversicherungs- und Kraftfahrzeugsteuergesetz.

Kriminalitätsgeschehen
Pkw beschädigt
Vermutlich in der Nacht von Freitag auf Samstag wurde ein im Haselmühlweg abgestellter Peugeot durch einen bislang unbekannten Täter beschädigt. Die Halterin stellte am Nachmittag einen tiefen Kratzer sowie einen abgebrochenen Außenspiegel an ihrem Fahrzeug fest. Der Sachschaden wird auf ca. 500,- Euro geschätzt.

In der Zeit von Freitagmorgen bis Samstagmorgen wurde in der Sulzbacher Straße im Stadtteil Obernau ein Audi A6 beschädigt. Ein bislang unbekannter Täter besprühte den Pkw mit blauer Farbe und bohrte Schrauben in zwei Reifen. Der Sachschaden wird vorerst auf ca. 2000,- Euro geschätzt.
Mögliche Zeugen werden gebeten sich unter der Tel.: 06021/857-2230 bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg zu melden.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen
Auffahrunfall
Haibach.
Am Samstag, gegen 12:15 Uhr, kam es in der Josef-Roth-Straße zu einem Auffahrunfall. Die 20-jährige Fahrerin eines Mini übersah einen vor ihr an der Einmündung zur Würzburger Straße verkehrsbedingt anhaltenden Mazda und fuhr diesem auf. Insgesamt entstand ein Sachschaden von ca. 1000,- Euro.

Mit entwendetem Roller ohne Führerschein erwischt
Großostheim
. Bereits am Freitag wurde im Bereich Obernburg ein Roller der Marke Peugeot im Rahmen einer Probefahrt entwendet. Schon am Samstagnachmittag gelang diesbezüglich ein Fahndungserfolg. Der Roller wurde im Bereich des Wäldchesweges durch eine Streife der Aschaffenburger Polizei fahrend festgestellt und einer Kontrolle unterzogen. Der 16-jährige Fahrer hatte an dem unversicherten Roller zwischenzeitlich die Versicherungskennzeichen eines anderen Mofas angebracht, das Kleinkraftrad konnte jedoch anhand der Fahrzeugidentifikationsnummer schnell als der Entwendete erkannt werden. Hinzu kommt, dass der 16-Jährige lediglich eine Mofa-Prüfbescheinigung vorweisen konnte, für den Roller hätte er jedoch eine Fahrerlaubnis der Klasse M bedurft. Den 16-Jährigen erwarten nun mehrere Strafverfahren, u.a. wegen Diebstahls bzw. Unterschlagung, Fahrens ohne Fahrerlaubnis, Verstoß gegen das Pflichtversicherungsgesetz sowie Urkundenfälschung.

Kriminalitätsgeschehen
Kennzeichen entwendet
Hösbach
. Im Laufe des frühen Samstagabends wurden die beiden amtlichen Kennzeichen eines auf dem Pendlerparkplatz zwischen Hösbach und Weyberhöfe abgestellten schwarzen 1er BMW entwendet.
Zeugen, die hierzu sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich unter der Tel.: 06021/857-2230 bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg zu melden.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen