Polizeibericht
Stadt/Kreis Aschaffenburg | Kriminalitätsgeschehen & Verkehrsgeschehen vom 14.04.2020

Presseberichtder Polizeiinspektion Aschaffenburg vom 14.04.2020 

Stadt Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

Vorfahrtsunfall
Am Ostermontag um 13:15 Uhr befuhr eine 31-Jährige mit ihrem Pkw Daimler den Lufthofweg und wollte nach links in die Schmerlenbacher Straße einbiegen. Hierbei übersah sie trotz Verkehrszeichen 205 (Vorfahrt gewähren!) einen von links kommenden und vorfahrtberechtigten Pkw Skoda. Es kam zur Kollision der beiden Fahrzeuge mit etwa 8.000 Euro Gesamtschaden

Kriminalitätsgeschehen

Verstoß nach dem Betäubungsmittelgesetz
In der Schweinheimer Straße wurde am Montag um 19:42 Uhr ein Pkw von einer Polizeistreife zur Verkehrskontrolle angehalten. Hierbei fiel den Beamten sofort starker Marihuanageruch aus dem Wageninnern auf. Auf der Rücksitzbank saß ein 19-Jähriger, welcher eine Druckverschlusstüte mit einer geringen Menge Marihuana aushändigte. Eine vom zuständigen Gericht angeordnete Wohnungsdurchsuchung führte zum Auffinden von Haschisch in geringer Menge. Das Rauschgift wurde zum Zwecke der Einziehung sichergestellt und der unkooperative Beschuldigte erkennungsdienstlich behandelt. Anzeige wird vorgelegt.

Diebstahl eines Aschenbechers
Zwei unbekannte Männer gingen am Ostermontag um 14:30 Uhr hinter das Gebäude einer Tankstelle in der Großostheimer Straße und ließen dort einen Aschenbecher für knapp 20 Euro mitgehen. Die Ermittlungen dauern an.

Betrunkener bedroht Spaziergänger und Polizeibeamte
Am Montag gegen 16:20 Uhr beleidigte und bedrohte ein amtsbekannter 34-Jähriger auf dem Weg zwischen Schloßberg und Mainufer einen 36-Jährigen. Zwei alarmierte Polizeibeamte wurden auch sofort mit ehrverletzenden Gesten durch den Betrunkenen (über 2 Promille) begrüßt. Nachdem ein Platzverweis nicht befolgt und die Androhung des Gewahrsames nicht fruchteten, wurde der Täter in Gewahrsam genommen und in der Arrestzelle ausgenüchtert.

Kreis Aschaffenburg

Verkehrsgeschehen

Auf regennasser Fahrbahn verunglückt
Bessenbach. Ein Mitteiler verständigte am Ostermontag um 13:00 Uhr die Polizei, dass er am Kreisverkehr zwischen den Ortsteilen Straßbessenbach und Keilberg ein herrenloses, stark verschmutztes Motorrad der Marke Suzuki aufgefunden habe. Die Ermittlungen der Streife ergaben, dass eine 61-Jährige ein paar Stunden zuvor ins Rutschen gekommen und gestürzt war. Sie erlitt hierbei Prellungen. Nachdem das Krad nicht mehr fahrbereit war, verblieb es zunächst mit einem Sachschaden von etwa 500 Euro an der Unfallstelle und wurde später von privat abgeschleppt.

Kriminalitätsgeschehen

Stein gegen Gartenzaun geworfen
Alzenau, Lkr. Aschaffenburg. In der Zeit von 2 Uhr bis 6 Uhr am Ostermontag warf ein bislang unbekannter Täter einen Stein gegen einen Gartenzaun in der Goethestraße. Der Zaun wurde dadurch leicht beschädigt. Der Sachschaden wird auf circa 100 Euro geschätzt.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen