Aschaffenburg und Spessart - Wirtschaft

Beiträge zur Rubrik Wirtschaft

IHK-Wahl
Jetzt für Kandidatur melden!

ASCHAFFENBURG. Wer geht ins Rennen, um in den nächsten fünf Jahren über die grundlegenden Themen und Fragen in der Arbeit der Industrie- und Handelskammer (IHK) Aschaffenburg mit zu befinden? Die Antwort darauf werden die Kandidatenlisten geben, die jetzt bis zum 6. Oktober aus den Reihen der Gewerbetreibenden bestückt werden. Es sind sowohl Einzelbewerbungen als auch Listenbewerbungen möglich. Die unterschiedlichen Sparten wie Industrie, Handel, Gastgewerbe oder Finanzdienstleister finden sich...

  • Aschaffenburg
  • 17.09.21
  • 12× gelesen
Anzeige

Serie: die Zukunft der Arbeit
Digitaler Wandel im Arbeitsumfeld

Zukunft der Arbeit Unsere Redaktion hatte neulich „Die Zukunft der Arbeit“ auf dem Redaktionsplan, bei der Recherche zu dem Thema ist uns aufgefallen, dass es ein riesiges Thema ist und kaum in einem Artikel abzuarbeiten. So haben wir kurzerhand entschlossen aus dem Beitrag „Zukunft der Arbeit“ eine Serie zu machen. Der erste Artikel dazu ist aktuell online und befasst sich mit der Thematik des Digitalen Wandels. Wir haben uns den Arbeitsmarkt genauer angesehen und die Parallelen zum Digitalen...

  • Großostheim
  • 02.09.21
  • 227× gelesen
Anzeige

Arbeitswelt 4.0
Neue Herausforderungen für die Arbeitswelt 4.0

Arbeitswelt 4.0 Wir haben uns in dem Blogbeitrag "Neue Herausforderungen für die Arbeitswelt mit Industrie 4.0" mit einem Thema auseinandergesetzt, welches durchaus relevant werden kann für kleine und mittelständische Unternehmen. Wir beleuchten in dem Artikel die Hintergründe und Herausforderungen für Unternehmen sich in der neuen Arbeitswelt zurecht zu finden. Immer mehr wird die Industrie automatisiert und digitalisiert. Das erfordert neue Denkweisen, Mitarbeiter, die bisher in der Fertigung...

  • Großostheim
  • 12.08.21
  • 213× gelesen
Insbesondere das Laden an öffentlichen Ladepunkten und Tankstellen mit Gastronomieangebot sowie das Laden bei der Arbeit und beim Einkaufen sollen stark an Bedeutung. gewinnen. Das Laden zu Hause wird demzufolge relativ betrachtet an Bedeutung verlieren.

Transformation: Die Zukunft der E-Mobilität
Studie: Geplanter „Elektro-Wandel“ soll mit Tempo kommen

Der Wandel vom Verbrenner hin zum reinen Elektroauto soll beschleunigt werden und früher als erwartet kommen. Das ist das Ergebnis der Studie „Die Zukunft der E-Mobilität in Deutschland“, die von der Strategie- und Marketingberatung Simon-Kucher & Partners durchgeführt wurde. (TRD/MID) 1.000 Fahrzeugbesitzer in Deutschland wurden zu den Erwartungen an E-Mobilität, zum öffentlichen und privaten Laden sowie zu Kaufpräferenzen und Zahlungsbereitschaften befragt. „Mit steigender Reichweite nähert...

  • Aschaffenburg
  • 02.08.21
  • 12× gelesen

Aktionsprogramm
IHK Aschaffenburg engagiert sich für Zukunft der Zentren

Die Vollversammlung der IHK Aschaffenburg hat in ihrer Sommersitzung am 14. Juli das Aktionsprogramm „Zukunft der Innenstädte und Ortszentren“ beschlossen. Das Aktionsprogramm wurden von den neun bayerischen Industrie- und Handelskammern gemeinsam erarbeitet. „Ziel ist es, Impulse für einen Transformationsprozess zu geben, aus dem Innenstädte und Ortszentren als attraktive Standorte für Unternehmen, Bewohner, Arbeitnehmer und Besucher hervorgehen,“ so IHK-Präsident Friedbert Eder. Die IHK...

  • Aschaffenburg
  • 15.07.21
  • 8× gelesen

Elektromobilität
Tesla Werk in Grünheide - Die Deutsche Gigafactory

Die Tesla Inc. mit Sitz in Palo Alto (USA) ist ein amerikanischer Elektroauto- und Batteriehersteller. Mit vielen innovativen Ideen und einem Entwicklungsvorsprung in der Batterietechnologie und Software-Architektur der Automobile besitzt Tesla einen deutlichen Vorsprung vor konventionellen Automobilherstellern. Neben dem Hauptsitz verfügt das Unternehmen über mehrere Produktionsstätten (Factorys genannt). Die erste Produktionsstätte befindet sich in Fremont (Kalifornien). Sie wurde von General...

  • Aschaffenburg
  • 08.06.21
  • 78× gelesen

Broschüre
"Wirtschaftsraum Bayerischer Untermain 2021" erschienen

Die Broschüre „Wirtschaftsraum Bayerischer Untermain 2021“ der IHK Aschaffenburg ist erschienen. Sie beinhaltet Zahlen, Daten und Fakten der Region zu Themen wie Aus- und Weiterbildung, Bevölkerung, Bruttoinlandsprodukt, Bruttowertschöpfung, Gewerbesteuerhebesätze, IHK-zugehörige Unternehmen, Kaufkraft, sozialversicherungspflichtige Beschäftigung oder Tourismus. Diese sind in Tabellen aufbereitet und werden teilweise durch Diagramme und Karten ergänzt. Die Broschüre „Wirtschaftsraum Bayerischer...

  • Aschaffenburg
  • 31.05.21
  • 17× gelesen

Konjunkturbericht Frühjahr 2021
Licht am Ende des Tunnels

Noch ist das Ende der Corona-Pandemie nicht erreicht, doch bei den Unternehmen am Bayerischen Untermain kehrt langsam die Zuversicht zurück. „Nach dem Konjunktureinbruch vom Jahresbeginn wird die aktuelle Geschäftslage in der Konjunkturumfrage der IHK Aschaffenburg von vielen Unternehmen wieder besser bewertet“, so Dr. Andreas Freundt, Hauptgeschäftsführer der IHK Aschaffenburg. „Es zeichnet sich aber auch eine konjunkturelle Zwei-Klassen-Gesellschaft ab, bei der die behördlich geschlossenen...

  • Aschaffenburg
  • 20.05.21
  • 28× gelesen
Von digitalen Anzeigen bis hin zu einer Vielzahl von Assistenzsystemen - Chips halten die Branche in Bewegung.

Wirtschaft und Soziales
Halbleiter-Chip-Mangel bremst die Automobilindustrie aus

Produktionseinschränkungen wegen Lieferproblemen (TRD/MID) – Ohne Chips geht in der Automobilindustrie nicht viel. Schon konventionell angetriebene Fahrzeuge kommen ohne diese kleinen elektronischen Bauteile nicht über die Runden. Und bei Elektroautos ist der Bedarf sogar noch deutlich größer. Von digitalen Anzeigen bis hin zu einer Vielzahl von Assistenzsystemen – Chips halten die Branche in Bewegung. Doch die Corona-Krise hat dafür gesorgt, dass sie zu einem knappen Gut geworden sind. Deshalb...

  • Aschaffenburg
  • 07.05.21
  • 30× gelesen
Der Markt favorisiere die Hybrid-Technologie (PHEV). Tesla verfügt über diese Technologie nicht.

Auto und Technik
Pionier der E-Mobilität sitzt in der Wachstumsfalle

(TRD/MID) Tesla gilt als Pionier der Elektromobilität. Das US-Unternehmen ist längst zum Giganten geworden. Aktuell ist Tesla an der Börse mehr wert als alle Autobauer der USA und Europas zusammen. Und in Berlin baut der Konzern gerade eine Giga-Fabrik für Batterien und alles, was dazu gehört. Doch wie steht es bei Tesla um die Finanzen wirklich? Nach Ansicht des renommierten Autoexperten Helmut Becker hat Tesla langfristig keine Chance, um sich mit seiner schmalen Modellpalette gegen die...

  • Aschaffenburg
  • 26.04.21
  • 41× gelesen
Sind beide Ehepartner in einer solchen Gemeinschaft und tritt einer der beiden aus, heißt dies aber nicht unbedingt, dass das Ehepaar von einem Beitrag gänzlich befreit ist.

Wirtschaft und Soziales
Bayern: Spitzenplatz im Ranking der Steuerverluste durch Kirchenaustritte

Kirchensteuer (TRD/WID) In Deutschland treten immer mehr Menschen aus der Kirche aus. Und das tut den Gotteshäusern nicht nur aus Glaubensgründen weh. Denn so entgehen der Kirche riesige Summen an Steuergeldern. Die Steuer-App Taxando (www.taxando.de) hat diese Abgänge zum Anlass genommen, um anhand der aktuellsten Austrittszahlen aus dem Jahr 2019 zu untersuchen, wie viel Euro Kirchensteuer der katholischen Kirche in den einzelnen Bundesländern entgingen. Rund 78.300 Getaufte traten im Jahr...

  • Aschaffenburg
  • 11.04.21
  • 79× gelesen

Startschuss für die IHK-Wahl
Unternehmen wählen im Herbst neues „Parlament der regionalen Wirtschaft“

Die rund 29.000 Mitgliedsunternehmen der IHK Aschaffenburg wählen in Herbst 2021 ihr neues „Parlament der regionalen Wirtschaft“. Zum Auftakt des IHK-Wahljahres bestellte die Vollversammlung in ihrer Sitzung am Mittwoch, 17. März, den Wahlausschuss. Dem Gremium, das die Wahl durchführt, gehören Albert Franz, Helmut Haun, Michael Kahl, Horst Michaels, Franz Schädlich und Eva-Maria Staudt-Hochrein an. „Ich darf Sie heute schon bereits bitten, Unternehmerinnen und Unternehmer für eine Kandidatur...

  • Aschaffenburg
  • 19.03.21
  • 29× gelesen
6 Bilder

IHK-Konjunkturbericht Jahresbeginn 2021
Zweite Corona-Welle bremst Wirtschaft am Bayerischen Untermain aus

Die Auswirkungen der zweiten Corona-Welle und der damit einhergehende Lockdown lassen das Konjunkturklima am Bayerischen Untermain nach dem vorsichtigen Erholungsprozess im vergangenen Herbst abermals abstürzen. In der Konjunkturumfrage der IHK Aschaffenburg fällt die Beurteilung der Geschäftslage aktuell wieder auf einen Tiefpunkt, der in etwa dem Niveau während des ersten Lockdowns im Frühjahr 2020 entspricht. Gegenwärtig bezeichnen 26 Prozent der Unternehmen in der Region ihre Geschäftslage...

  • Aschaffenburg
  • 10.02.21
  • 96× gelesen
  • 2

Neuer IHK-Sachverständiger
Marcel Geis als Sachverständiger öffentlich bestellt und vereidigt

ASCHAFFENBURG. Für das Sachgebiet „Straßenverkehrsunfälle“ wurde Marcel Geis am 25. Januar als Sachverständiger von der IHK Aschaffenburg öffentlich bestellt. Als Voraussetzung hierfür hat er seine besondere Sachkunde vor einem Fachgremium nachgewiesen, er ist auf seine Unabhängigkeit und Vertrauenswürdigkeit von der IHK überprüft. Aus der Hand des IHK-Präsidenten Friedbert Eder erhielt er Brief und Siegel. Aus der großen Zahl der Sachverständigen, die allgemein auf den verschiedensten Gebieten...

  • Aschaffenburg
  • 26.01.21
  • 123× gelesen
Anzeige
2 Bilder

ONLINE und virtuelle Klassenzimmer
Sprachtraining sichert künftige Umsätze

Ja, ‚CORONA‘ hat die Welt weiter im Griff, aber hält sie nicht an. Deshalb bleiben eine Vielzahl der Herausforderungen in Ihrem Business auch weiter bestehen. Neue Herausforderungen kommen hinzu. So führen Sie sicher ein Vielzahl Ihrer Meetings und Besprechungen über ONLINE-Plattformen. Was im Frühjahr 2020 noch als ‚Notlösung‘ galt, hat sich schnell zum Standardmedium entwickelt. Wie wohltuend und hilfreich, dass sich Menschen trotz aller Widrigkeiten schnell an neue Gegebenheiten anpassen...

  • Aschaffenburg und Spessart
  • 25.01.21
  • 225× gelesen
Anzeige
3 Bilder

Winterdienst
Schneeräumen leicht gemacht

Bei Nässe, Schneematsch oder Eis können sich Straßen schnell in Rutschbahnen verwandeln. Daher ist es jetzt Zeit, für ausreichenden Frostschutz zu sorgen. Wir sind für den Winter gerüstet! Bei uns erhalten Sie eine große Auswahl an Produkten, mit denen Sie Ihre Wege komfortabel, schnell und effektiv von Schnee und Eis befreien können. Ob Schneeschaufeln, handgeführte Kehrmaschinen, Anbaugeräte für Aufsitzmäher/Traktoren mit Streuer und Schneeräumschild – hier bekommen Sie hochwertige Geräte,...

  • Großostheim
  • 11.12.20
  • 207× gelesen
Anzeige
Bei laufendem Betrieb erhielten die Besucher Einblicke in die Maskenproduktion.
16 Bilder

Eröffnungsfeier
Startschuss für Schutzmaskenproduktion der Firma ECT Productions in Großostheim

Am 2. Oktober wurde die Schutzmaskenproduktion der ECT Productions GmbH & Co. KG in Großostheim offiziell eröffnet. Das Unternehmen produziert in einem eigens dafür gebauten Reinraum hochwertige Atemschutzmasken für medizinische und nichtmedizinische Anwendungen. Die Firma mit Sitz in Klingenberg wurde im April 2020 als Reaktion auf den Engpass an Hygiene-Schutzmasken gegründet. IT-Spezialist Günter Meixner hat es sich gemeinsam mit einigen Vlies- und Maschinenbauspezialisten zum Ziel gemacht,...

  • Großostheim
  • 06.10.20
  • 3.197× gelesen
Vorsicht: Es handelt sich nicht um den Bandtransporter von „ACDC“ auf dem Highway to Hell. Im Ausland wollen falsche Pannenhelfer Touristen kräftig abkassieren.

Auto und Zweirad (trd mobil)
Falsche Pannenhelfer in Osteuropa unterwegs

Eine Familienkutsche ist das meist verkaufte alltagstaugliche Sportauto der Welt (TRD/MID) Fakes werden immer mehr zur Plage des Alltags. Jetzt treiben sie sogar auf den Straßen ihr Unwesen. Die Versicherung eines Automobilclubs warnt aktuell vor falschen Pannenhelfern, die sich als Gelbe Engel ausgeben. Die „Gelben Bengel“ würden den Reisenden viel Geld für Abschlepp- und teils unnötige Werkstattleistungen abknöpfen, teilt Europas größter Automobilclub mit. Außer in Ungarn und Serbien sind die...

  • Aschaffenburg
  • 16.08.20
  • 109× gelesen
Wird der Angestellte aber beispielsweise im Kino gesehen, während er eigentlich am heimischen Schreibtisch fleißig sein sollte, sieht die Sache anders aus. Hier könnte der Chef überprüfen oder überprüfen lassen, ob der Mitarbeiter regelmäßig während der vereinbarten Arbeitszeit das Haus verlässt.

Wirtschaft, Recht und Soziales
Home-Office-Überwachung durch den Chef, geht das?

(TRD/WID) Eine Arbeitsweise setzt sich durch: Noch nie waren so viele Mitarbeiter im Home-Office tätig wie seit Beginn der Corona-Pandemie. Doch die moderne Heimarbeit wirft auch viele Fragen auf. Etwa die, inwieweit der Chef seine Mitarbeiter kontrollieren darf. Rechtsschutz-Experten wissen, was erlaubt ist. Die Überwachungsmöglichkeiten im digitalen Zeitalter sind vielfältig Per Videokamera, Smartphone-Ortung oder GPS-Sender am Dienstfahrzeug des Mitarbeiters könnte sich der Vorgesetzte ein...

  • Aschaffenburg
  • 05.08.20
  • 83× gelesen
Hier tankt exklusiv der Tesla-Fahrer, der allerdings für sein „Starkstrom-Motorrad“, hier leider keinen Strom bekommt.
2 Bilder

Mobilität ohne Scheuklappen (trd mobil)
Apell zum Markthochlauf der E-Mobilität

(TRD/MID) Mangelnde Reichweite, fehlende Infrastruktur und hohe Preise, die eine Mehrheit der Autofahrer nicht aufbringen können, bremsen den Durchbruch der E-Mobilität in Deutschland. Das soll und muss sich nach Meinung der Protagonisten ändern. Daher appellieren der Verband der Automobilindustrie (VDA), der Bundesverband der Energie- und Wasserswirtschaft (BDEW) und der Bundesverband deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW) jetzt in einem gemeinsamen Schreiben an die Politik....

  • Aschaffenburg
  • 17.07.20
  • 55× gelesen
Ab wann jemand als reich gilt, darüber gibt es keine Einigkeit.

Wirtschaft und Soziales
Dem Reichtum auf der Spur

(TRD/WID) „Wer zur Oberschicht gehört“ lautet der Titel einer neuen Studie des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) in Köln. Die Wirtschaftsforscher gehen beispielsweise den Fragen nach: Wie viele Reiche leben in Deutschland, wie viele Arme? Oder: Wieviel Einkommen muss jemand beziehen, um als reich zu gelten? Der aktualisierte interaktive Rechner des IW visualisiert die Einkommensverteilung in Deutschland. Paare ohne im Haushalt lebende Kinder, die mehr als 5.294 Euro netto monatlich zur...

  • Aschaffenburg
  • 17.07.20
  • 217× gelesen
Bus-Demo in Berlin
2 Bilder

Großdemo in Berlin
Busbranche macht Druck auf Politik

Mächtig Druck auf die Politik machte die Busbranche mit einer Großdemo mit über 900 Reisebussen im Berliner Regierugsviertel am Mittwoch, 17. Juni in der deutschen Hauptstadt. Busunternehmen leiden besonders unter der Corona‐Krise. Unter dem Hashtag #busretten macht die Branche auf die existenzbedrohende Situation aufmerksam, in der sie nach dem staatlich verordneten Lockdown seit Anfang März steckt. Reisebüros protestieren ebenso. Dahinter stehen Menschen mit ihren Familien und einige...

  • Kleinostheim
  • 25.06.20
  • 475× gelesen
Ein Fall für den Staatsanwalt: Die Polizei versteht keinen Spaß, wenn man sie bei der Arbeit  filmt. © TechLine / pixabay.com/

TRD Redaktionsbüro
Über Sport und Spendenfreudigkeit in Krisenzeiten

Milliardenhilfe für Adidas (TRD/WID) Keine Sportveranstaltungen, kein Geschäft: Die Corona-Krise setzt auch Sportartikelhersteller Adidas stark zu. Ohne staatlich Hilfe kommt der Konzern dabei nicht über die Runden. Jetzt springt die Bundesregierung ein. Man habe die Zusage erhalten, dass sich die staatliche Förderbank KfW mit einem Darlehen in Höhe von 2,4 Milliarden Euro an einem Kredit beteiligt, teilte das Unternehmen mit. Dazu kämen Zusagen eines Konsortiums von sieben weiteren Banken aus...

  • Aschaffenburg
  • 17.04.20
  • 96× gelesen
Der Volkswagen-Konzern will in der Corona-Krise langsam zur Normalität zurückkehren.
3 Bilder

TRD Redaktionsbüro
Automobilwirtschaft startet die Motoren in vielen kleinen Schritten durch

Volkswagen fährt Produktion wieder hoch (TRD/MID) Die Automobilindustrie ist in der Corona-Krise fast zum Erliegen gekommen. Doch mit der schrittweisen Lockerung gibt es jetzt erste Lichtblicke. Die Werke der Marke Volkswagen Pkw fahren die Produktion stufenweise wieder hoch. Zuerst nehmen in der Woche ab dem 20. April 2020 die Werke in Zwickau und Bratislava (Slowakei) die Fertigung auf. In der Woche ab dem 27. April 2020 beginnt der Wiederanlauf der Produktion in den übrigen deutschen...

  • Aschaffenburg
  • 17.04.20
  • 175× gelesen
  • 1
Die Zeiten ändern sich. Doch der hohe Mittelwert der Befragten zeigt, dass hierzulande generell wenig Bewusstsein und Interesse für Technologien der Zukunft vorhanden ist.

Digital und Technik
Studie: Digitalisierung und die Skepsis der deutschen Bevölkerung

(TRD/CID) Bei der Digitalisierung gibt es in Deutschland noch immer viele Wissenslücken. Begriffe wie „Big Data“, „Blockchain“ oder „Augmented Reality“ sind der deutschen Bevölkerung kaum bekannt. Dies geht aus der Maisberger-Studie „Die Skepsis der Deutschen gegenüber neuen Technologien“ hervor. Abgefragt wurde der Kenntnisstand zu zehn Technologien. Die Kernfrage: Lässt sich die Skepsis gegenüber der Digitalisierung auf mangelndes Wissen zurückführen? Wer eine Technologie dem Namen nach...

  • Aschaffenburg
  • 26.02.20
  • 125× gelesen

Sperrung der Kreisstraße AB6 (Hafenlohrtalstraße

In der Zeit vom 24.02. bis zum 28.02.2020 wird der Landkreis Aschaffenburg Grünpflegearbeiten an den Böschungen der Kreisstraße ausführen lassen. Hierfür wird die Kreisstraße zwischen dem Ahlmichdamm und der Abzweigung Lichtenau täglich in der Zeit von 07.00 bis 16.30 Uhr für den kompletten Durchgangsverkehr gesperrt. Eine entsprechende Umleitung ist ausgeschildert und führt über die Schwarzgrundstraße, Bischborner-Hof, B 26 und die Staatsstraße 2317.

  • Aschaffenburg
  • 18.02.20
  • 26× gelesen
Zukunftsmusik: BMW-Sound-Designer Renzo Vitale und der BMW „Vision M Next“ im Freifeldraum.
Video

Automobil und Technik
Studie: Automobilindustrie steht vor Mammut-Umwälzung

TRD Pressedienst Blog News Podcast Portal (TRD/MID) Mit konventionellen Methoden ist künftig in der Automobilindustrie kein Blumentopf mehr zu gewinnen. Die Branche steht unmittelbar vor einer grundsätzlichen Umwälzung. „Die Einführung des softwaregesteuerten Autos führt zu deutlichen Veränderungen entlang der gesamten Wertschöpfungskette“, sagt etwa Falk Meissner, Partner bei Roland Berger und Mit-Autor der Studie „Computer on Wheels / Disruption in Automotive Electronics and Semiconductors“....

  • Aschaffenburg
  • 20.01.20
  • 389× gelesen
Das Thema Verlustaversion erklärt, warum es für uns so schwer ist etwas aufzugeben, was wir bereits besitzen.

Wirtschaft und Soziales
Warum Verbraucher Verluste höher gewichten als Erträge

(TRD/WID) Die Sparsamkeit der Deutschen ist bekannt. „Geiz ist geil“ – das Motto muss man nicht gut finden, doch es gibt nicht viele Nationen, die dieses Motto so ausleben wie die Deutschen. Preise werden verglichen, Rabatte errechnet, jedes Angebot hinterfragt. Und trotzdem verhalten wir uns in gewissen Bereichen irrational. Darüber gibt es sogar wissenschaftliche Studien. Ein Beispiel: Kein Umweg ist beim Tanken zu weit, um noch ein paar Cent zu sparen. Gleichzeitig werden aber hunderte von...

  • Aschaffenburg
  • 18.11.19
  • 55× gelesen
Reale Fantasien: Sexpuppen in den Betten von Männern sollen keine Seltenheit sein.

TRD Kurios
Warum Sexpuppen deutsche Betten erobern

(TRD/WID) Sexpuppen sind in Deutschland bei Männern auf dem Vormarsch. Ein Trend, der aus den USA und Japan gerade massiv nach Europa schwappt. Und dabei handelt es sich um kein billiges Vergnügen. Denn diese lebensechten Puppen aus hautähnlichem Material können preislich zwischen 1.000 und 10.000 Euro liegen? Dafür gibt es schon so manchen guten Gebrauchtwagen. Doch was macht Sexpuppen so begehrenswert? Das wollte die Erotik-Community JOYclub wissen und hat dazu 5.000 ihrer männlichen...

  • Aschaffenburg
  • 14.11.19
  • 405× gelesen
Die Räder des neuen Mirai sind bis zu 20 Zoll groß, aus dem Auspuff kommt nur Wasserdampf.
2 Bilder

Mobilität
500 Kilometer Reichweite und aus dem Auspuff kommt nur Wasserstoff

(TRD/MID) Der japanische Autobauer Toyota setzt weiter auf den Wasserstoff-Antrieb. Die zweite Generation des Mirai wird auf der Tokyo Motor Show (23. Oktober bis 4. November 2019) erstmals gezeigt. Nächstes Jahr soll die Limousine in Japan, Nordamerika und Europa durchstarten. Auf ein polarisierendes Design hat Toyota bei der Neuauflage des bisher rund 10.000 Mal gebauten Mirai verzichtet. Der knapp fünf Meter lange Fünfsitzer rollt in einem mehrheitsfähigen, sportlich-eleganten Kleid an –...

  • Aschaffenburg
  • 18.10.19
  • 217× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.