FDP Aschaffenburg-Stadt
Karsten Klein erfolgreich bei Listenaufstellung zur Bundestagswahl 2021

Platz 3 auf der Landesliste der FDP Bayern

Bei der Landesvertreterversammlung der FDP Bayern zur Aufstellung der Landesliste zur Bundestagswahl wurde Karsten Klein MdB aus Aschaffenburg am 24. April 2021 auf Listenplatz 3 gewählt. Seit dem 12. September 2020 ist Karsten Klein bereits FDP-Direktkandidat für den Bundestagswahlkreis 247, gewählt von den Kreisverbänden Aschaffenburg-Stadt und Aschaffenburg-Land.

In seiner Bewerbungsrede für die Landesliste ging Karsten Klein auf die Herausforderungen der kommenden Legislaturperiode ein: „Die nächste Bundesregierung muss in dieser Phase von einer Kraft getragen werden, die über wirtschaftspolitischen Sachverstand verfügt und für Wachstum sorgt, die über haushaltspolitischen Sachverstand verfügt und für eine effiziente und effektive Mittelverwendung sorgt, und von einer Kraft, die über finanzpolitischen Sachverstand verfügt und für faire Ressourcenverteilung sorgt.“ Diese Kraft seien die Freien Demokraten, so Klein weiter.

Karsten Klein ist gegenwärtig Bezirksvorsitzender der FDP Unterfranken, Stellvertretender Landesvorsitzender der FDP Bayern und Landesgruppenchef der bayerischen FDP-Bundestagsabgeordneten. Zusätzlich ist er einer der beiden FDP-Stadträte in Aschaffenburg.

Die bayerische Landesliste wird vom Landesvorsitzenden Daniel Föst MdB angeführt. Die komplette bayerische FDP-Liste wird in den nächsten Tagen unter: www.fdp-bayern.de einsehbar sein.

Die Landesvertreterversammlung fand „hybrid“ statt. Die Kandidaten hatten die Möglichkeit, sich nach negativem Schnelltest an einem zentralen, mit professionellem Equipment ausgestatteten Ort in München vorzustellen, die übrigen Delegierten waren digital zugeschaltet. Das Ergebnis der heutigen Abstimmung muss formal noch durch eine Briefwahl bestätigt werden. Änderungen der Reihung sind hier jedoch nicht mehr möglich.

Autor:

FDP Aschaffenburg-Stadt aus Aschaffenburg

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen