Jugendfußballer überbringen Grüße der Stadt Miltenberg

Bürgermeister Zbynek Simbera begrüßt die Delegation aus Miltenberg  im Rathaus von Duchcov
8Bilder
  • Bürgermeister Zbynek Simbera begrüßt die Delegation aus Miltenberg im Rathaus von Duchcov
  • hochgeladen von Bernhard Setzer

Freundschaftsspiel in Zeichen der Völkerverständigung

Mit Fairnis und Sportlichkeit spielte die U17 - B Jugend der SG DJK Breitendiel/MSV Miltenberg am vergangen Wochenende in der Miltenberger Partnerstadt, im tschechischen Duchcov/Dux ein Freundschaftsspiel. Schon im vergangenen Jahr war der Wunsch anläßlich eines Besuches von Bürgermeister Helmut Demel mit Stadträten und Mitgliedern der Partnerschaftskommission in Duchcov ausgesprochen worden, ein Freundschaftsspiel mit jugendlichen Fußballern auszutragen. Drei Tage waren die Jugendlichen mit ihren Betreuern jetzt in Tschechien unterwegs und haben viel Neues erlebt, vor allem aber auch Freundschaft mit jungen Fußballern des FK Duchchov 1910 geschlossen.

Immerhin über 6 Stunden dauerte die Fahrt nach dem nordböhmischen Duchcov. Bürgermeister Zbynek Simbera begrüßte die Jugendlichen mit ihren Betreuern, Frau Liba Machon als Dolmetscherin und Bernhard Setzer, beide Mitglieder der Miltenberger Partnerschaftskommission. Eine Besichichtigung des Duxer Schlosses und ein Empfang im Rathaus gaben den Jugendlichen erste Eindrücke der Partnerstadt. Am Samstagvormittag stand eine Erkundung des nahe gelegenen Erzgebirges mit dem längsten Sessellift Tschechiens zum sogenannten Mückenturm auf dem Programm. Der Nachmittag war ganz für den Sport reserviert. Pünktlich um 15 Uhr war Anstoß, die Spielzeit war den Regeln entsprechend auf 2mal 40 Minuten angesetzt. Es war schon beeindruckend, mit welcher Leidenschaft und Kondition die jungen Fußballer aufspielten. Über die ganze Spielzeit hinweg hatte man nicht den Eindruck, dass hier 14 oder 15 Jahre alte Jugendliche spielten. Das sah schon sehr nach Seniorenfußball aus. Ohne ein einziges grobes Faul oder eine sonstige Unsportlichkleit verlief das Spiel, das am Ende mit zwei zu eins Toren für die SG Breitendiel/Miltenberg ausging. Das Ergebnis wurde auch nicht besonders diskutiert, es war eigentlich Nebensache. Nach Austausch von Erinnerungsgeschenken und Wimpeln und einem Gemeinschaftsfoto aller Teilnehmer stärkten sich die Aktiven mit allerlei Leckereien vom Grill und von der Getränketheke. Am Sonntag führte die Reise durch die schöne nordböhmische Landschaft zur Landeshauptstadt Prag mit ihren vielen touristischen Sehenswürdigkeiten. Spät am Abend endete die Dreitagesfahrt mit vielen Eindrücken, neuen Freundschaften und dem Vorhaben, die jugendlichen Fußballer bald in Miltenberg/Breitendiel zu einem Gegenbesuch begrüßen zu können.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen