"Robert - Scheurich" - Gedächtnis - Pokalturnier
Viel Sport in der Sportwoche der DJK Breitendiel

Im Bild die siegreiche Mannschaft "FC Promillos", die den "Robert-Scheurich-Gedächtnispokal" gewann. Links im Bild Ehrenvorsitzender Erwin Ruppert, daneben Jugendleiterin Nicole Kolbe, ganz rechts Spielleiter Hubertus Grimm, dritter von rechts Winfried Müller, Vorstand Verwaltung.
  • Im Bild die siegreiche Mannschaft "FC Promillos", die den "Robert-Scheurich-Gedächtnispokal" gewann. Links im Bild Ehrenvorsitzender Erwin Ruppert, daneben Jugendleiterin Nicole Kolbe, ganz rechts Spielleiter Hubertus Grimm, dritter von rechts Winfried Müller, Vorstand Verwaltung.
  • Foto: Winfried Müller
  • hochgeladen von Bernhard Setzer

Breitendiel. Einmal im Jahr veranstaltet die Sportgemeinde „DJK Breitendiel“ eine sommerliche Sportwoche. Diese Sportwochen haben in Breitendiel eine lange Tradition. Schon in den Siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts waren diese Sport-Events sehr beliebt. Da konnten alle Schüler- und Jugendmannschaften vor einem größeren Publikum ihr Können zeigen, die Ortsmeisterschaften im Fußball wurden ausgetragen und immer startete auch ein Pokalturnier. So auch in diesem Jahr: Im Rahmen der Fußball-Ortsmeisterschaften spielten die Fußballer um den „Robert-Scheurich-Gedächtnispokal“, den die „FC Promillos“ im Endspiel gegen den „FC Sucuk Spor“ gewannen.

Der Gedächtnispokal soll an Robert Scheurich, einem überaus verdienstvollen Breitendieler DJK Mann erinnern, der im Jahre 2013 plötzlich verstorben ist. Robert Scheurich hatte schon im Jahr 1983 und in den Folgejahren Führungsverantwortung übernommen, als er zum 2. Vorsitzenden der DJK Breitendiel gewählt wurde. Ab 1993 führte er den Verein als 1. Vorsitzenden und wurde ab 2007 zum Vorstand für den Wirtschaftsbetrieb und der Finanzen gewählt.

Die Abkürzung „DJK“ steht für „Deutsche Jugendkraft“ und ist das Kennzeichen für einen christlich orientierten Sportverein. So war der Festgottesdienst am vergangenen Sonntagmorgen am Sportplatz selbstverständlich. Auch diese Gottesdienste haben in Breitendiel eine lange Tradition, bei denen stets den verstorbenen Mitgliedern gedacht wird. Ehrenmitglied Monsignore Heinrich Schlereth hatte diese Festgottesdienste in früheren Jahren immer mit viel Liebe und Freude mit seinen Helfern vorbereitet und gefeiert. Inmitten der Breitendieler DJK-Familie fühlt er sich immer noch sehr wohl. So sagte er auch am letzten Sonntagmorgen: „Ich wohne jetzt zwar in Miltenberg, aber mein Herz schlägt noch immer für Breitendiel“. Zelebrant am Sonntag war Dr. James Kurianal, mitarbeitender Priester in der Pfarreiengemeinschaft „St. Martin“.

Ein F-Jugendturnier, das Einlagespiel der 1. Seniorenmannschaft gegen den TSV Amorbach, ein stark besetztes Völkerballturnier und die „Alten Herren„ der DJK mit einem Freundschaftsspiel rundeten das sportliche Angebot ab. Auch 2019 waren die Tage der vergangenen Sportwoche der DJK Breitendiel rundum wieder ein Erfolg!
Bernhard Setzer

Autor:

Bernhard Setzer aus Breitendiel

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.