Namenstafeln von Gedenkstätte entwendet - Hinweise erbeten

Ein Stempel aus Holz liegt auf einem Dokument. Deutsche Aufschrift: Sachschaden
Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 19.08.2018

Buchen:
Zeugenhinweise im Zusammenhang mit dem Diebstahl von Namenstafeln an der "Kriegerhain-Anlage" erhofft sich das Polizeirevier Buchen. Im Zeitraum vom 1. Mai bis 27- Juli entwendeten unbekannte Täter von allen 65 Gedenksteinen der Gedenkstätte "Kriegerhain-Anlage" die Namenstafeln. Jede Namenstafel ist aus Messing und war mit zwei Schrauben und Dübeln am Gedenkstein befestigt. Die Gedenkstätte liegt an der Landesstraße 522 zwischen Hettingen und Rinschheim und ist ausgeschildert. Der entstandene Schaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Wer verdächtige Beobachtungen im Bereich der Gedenkstätte gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizei Buchen unter der Telefonnummer 06281 9040 in Verbindung zu setzen.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.