Zentralgewerbeschule Buchen
Meisterkurse des Fördervereins der ZGB

„Meister“ in seinem Beruf zu sein, bedeutet für die Beschäftigten normalerweise eine bessere Bezahlung oder es ermöglicht den Schritt in die Selbstständigkeit. Der Förderverein der Zentralgewerbeschule Buchen bietet seit Jahren regelmäßig Vorbereitungskurse für die Meisterprüfungen an. Für alle Interessierten veranstaltet der Förderverein am 02.12. unter den gängigen Hygienevorschriften ab 18.00 Uhr einen Informationsabend.
Ab 18.00 Uhr wird in D130 der Meisterkurs der Teile III und IV vorgestellt. In diesen beiden Teilen werden geschäfts-, rechtskundliche und berufserzieherische Grundlagen vermittelt, die für alle Handwerksberufe relevant sind. Ab 18.45 wird in D128 der Meisterkurs der Teile I und II für das Tischler-Handwerk vorgestellt. Hier geht es vornehmlich um die Fachpraxis und Theorie des Berufes.
Diese Kurse werden durch das nicht einkommensabhängige „AFBG“ (früher „Meister-BAföG“) gefördert, wobei ein Teil als Darlehen, der andere als Zuschuss gezahlt wird.
Der Förderverein der ZGB hat in seinem Kursprogramm neu die Kurse zur 3D-Messtechnik und zur 3D-Drucktechnik aufgenommen. Mehr hierzu und zu allen weiteren Angeboten des Fördervereins findet sich auf der Homepage der Schule (www.zgb-buchen.de).
Für Fragen oder Anmeldungen steht das Sekretariat der Zentralgewerbeschule Buchen (Tel. 06281/5300, Fax 06281/530100, E-Mail zgb@zgb-buchen.de) bereit.

Autor:

Zentralgewerbeschule Buchen aus Buchen (Odenwald)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen