Betrunken Unfall verursacht

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 04.12.2018

Buchen:
Mehr als 2,3 Promille ergab ein Alkoholvortest, den Beamte des Polizeireviers Buchen am Montagnachmittag bei einer Unfallbeteiligten in Buchen durchgeführt haben. Die Frau war zuvor gegen 15 Uhr mit ihrem VW Polo auf der Hettinger Straße in Richtung Hettingen unterwegs. In Höhe der Straße Kilgensmühle geriet die Kleinwagenfahrerin auf die Gegenfahrbahn und streifte dort einen entgegenkommenden Toyota. Im weiteren Verlauf kam es dann zu einem Frontalzusammenstoß des Polos mit einem VW Passat, dessen Fahrerin hinter dem Toyota in Richtung Stadtmitte fuhr. Durch den Aufprall waren die beiden Volkswagen nicht mehr fahrbereit. An allen drei Fahrzeugen entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 14.000 Euro. Die Polo-Fahrerin wurde nach dem Unfall vorsorglich mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht. Dort konnte festgestellt werden, dass sie den Unfall vermutlich ohne Verletzungen überstanden hat. Was jedoch festgestellt werden konnte ist die Alkoholisierung der Frau. Dies hatte zur Folge, dass ihr noch im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen wurde. Ihren Führerschein musste sie gleich bei den Beamten abgeben. Die Unfallverursacherin erwartet nun eine Strafanzeige und den Entzug ihres Führerscheins.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über WhatsApp. Sende einfach „Blaulicht“ an die „0160-2900200“. Weitere Infos hier!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen