Polizeibericht
Buchen/Mosbach | Die Schafe sind los, Überholmanöver bei Nebel führt zu Unfall, Geländer beschädigt, E-Scooter-Fahrer verletzt

Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 28.10.2021

Buchen / Mosbach: Die Schafe sind los
Gleich dreimal büchsten Anfang der Woche Schafe in Buchen und in Mosbach aus.
13 Schafe wurde im Bereich der Kläranlage in Buchen von einem dortigen Mitarbeiter entdeckt. Diese sind am Dienstag gegen 13 Uhr entwischt und konnten kurze Zeit später wieder in die Obhut des Besitzers gegeben werden.
In Mosbach zertrampelten 70 Schafe den Zaun ihres Geheges und türmten. Zwischen Montag gegen 17.30 Uhr und Dienstag gegen 8.30 Uhr wurde durch eine unbekannte Person vermutlich das Netzstromgerät des Zauns im Allfelder Weg beschädigt, was den Tieren die Flucht ermöglichte. Diese befanden sich unmittelbar neben der Landesstraße 527. Alle 70 Schafe wurden vom Besitzer wieder eingefangen. Dies hielt jedoch nicht lange an, denn am Dienstag zwischen 13 Uhr und 19.15 Uhr wurden die Seile der Zäune, vermutlich durch den gleichen Täter, beschädigt, wodurch alle Schafe wieder entwischen konnten. Es entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen machen konnten oder Hinweise zum Täter geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Buchen: Überholmanöver bei Nebel führt zu Unfall
Ein 19-Jähriger fuhr am Mittwochmorgen bei Nebel mit seinem Renault Twingo von Seckach in Richtung Bödigheim. Vor ihm fuhren gegen 7.30 Uhr ein Pkw und ein Lkw, welche er vermutlich überholen wollte. Hierbei übersah der Renault-Fahrer wahrscheinlich den entgegenkommenden Verkehr, weshalb er eine Gefahrenbremsung einleitete. Bei dem Versuch sich wieder hinter dem Lkw einzuordnen touchierte der Renault den Auflieger des Lasters. Um einen Unfall zu vermeiden, wich der entgegenkommende Fahrer eines Kleinbusses aus, kam von der Fahrbahn ab und fuhr einen drei Meter tiefen Hang hinunter. Es entstand Sachschaden im hohen vierstelligen Bereich. Verletzt wurde glücklicherweise niemand.

Mosbach: Geländer beschädigt und geflüchtet
Der unbekannte Lenker einer Sattelzugmaschine mit rotem Auflieger beschädigte am Mittwochvormittag ein Geländer in Mosbach und fuhr ohne anzuhalten weiter. Das Fahrzeug hatte vermutlich polnische Kennzeichen und bog gegen 11.45 Uhr vom Lindenweg nach links in die Straße "Zeigelsteige" ein. Hierbei streifte er wohl mit dem linken hinteren Teil des Aufliegers das Mettalgeländer mit Pfosten eines Wohnhauses und fuhr weiter, ohne den Unfall den Eigentümern oder der Polizei zu melden. Hinweise zu der Unfallflucht oder dem Lkw-Fahrer nimmt das Polizeirevier Mosbach unter der Telefonnummer 06261 8090 entgegen.

Mosbach: E-Scooter-Fahrer verletzt
Leichte Verletzungen erlitt am Mittwochmorgen der Fahrer eines E-Scooters in Mosbach, nachdem er vermutlich eine rote Ampel missachtete hatte. Der 40-Jährige fuhr gegen 11 Uhr mit seinem Gefährt über die Kreuzung der Neckarelzer Straße und der Renzstraße, wahrscheinlich trotz rot zeigender Ampel. Hierdurch kam es im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß mit einem Opel Corsa. Der E-Scooter-Fahrer kollidierte mit der Front des Pkws, schlug mit dem Kopf auf der Motorhaube auf und fiel zu Boden. Es entstand Sachschaden von 2.000 Euro.

Empfange die neuesten Blaulicht-Meldungen über Telegram. Weitere Infos hier!

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen